Fan-Glaube

.

Glaubensbekenntnis


.Ich glaube an den FC Bayern,
an Franz, den Allmächtigen,
den Schöpfer des Erfolges
und an Uli, Gerd und Mehmet,
seine Untergebenen, unsere Idole.
Empfangen durch den DFB,
geboren vor 109 Jahren in München.
Gehasst von der Öffentlichkeit,
verdammt von ihren Gegnern,
vergöttert von ihren Fans,
angefangen in der 2.Liga,
nach kurzer Zeit auferstanden in die Hall of Fame.
Sie spielen zur Rechten Gottes,
von dort werden sie kommen,
zu richten die Spanier und die 60´er.
Ich glaube an den FC Bayern,
den totalen Triumph,
Gemeinschaft der Fans,
Wiederholung der alten Zeiten,
ein neues Stadion
und Verehrung auf der ganzen Welt.
Schau´n mir mal!

.

FC Bayern Unser


.FC Bayern unser
geheiligt werde dein Erfolg,
dein Sieg komme
dein Torwille geschehe,
gegen alle Erstligisten
wie auch gegen den Rest
unseren täglichen Sieg gib uns heute
und bestreite harte Zweikämpfe
Vernichte eure Gegner
und führe uns nicht in die Liga 2.
sondern erlöse uns
von Schalke und Dortmund
den dein ist der Sieg
und Erfolg
in Ewigkeit

Amen

.

Glaubensgrundsätze


.Unser Mekka heisst München.
Unsere Pilgerstätte ist die Arena.
Unser Abendmahl besteht aus Weisswurst und Weizenbier.
Unser Gott heisst Franz.
Unser Pfarrer heisst Stephan Lehmann.
Unsere Jünger sind die Fans.
Unser Gottesdienst beginnt Samstags um 15.30.
Unsere Kollekte kommt dem FCB zugute.
Amen

.

Die 10 Gebote


Das erste Gebot
Der FCB ist unser Klub, unser Gott. Du sollst keine anderen Götter haben neben ihm.

Das zweite Gebot
Du sollst den Namen des FCB, deines Gottes,
nicht missbrauchen.

Das dritte Gebot
Du sollst den Bayern Spieltag heiligen.

Das vierte Gebot
Du sollst alle Bayern Fans ehren.

Das fünfte Gebot
Du sollst nicht töten
(Dieses Gebot kann im Stadtteil Giesing allerdings
beruhigt gebrochen werden).

Das sechste Gebot
Du sollst nicht ehebrechen und dem FCB untreu werden.

Das siebte Gebot
Du sollst nicht stehlen, denn unser Verein heißt nicht Legia Warschau oder Widzew Lodz.

Das achte Gebot
Du sollst nicht falsch Zeugnis reden wider deinen Nächsten, denn das gehört sich nicht beim FCB, gelle Herr Daum !

Das neunte Gebot
Du sollst nicht begehren deines Nächsten Stadion,
denn unsere Siegesstätte ist die schönste.

Das zehnte Gebot
Du sollst nicht begehren deines Nächsten Weib, Knecht, Magd, Vieh noch alles, was dein Nächster hat. Denn was gibt es wertvolleres als Fan dieses geilen Klubs zu sein.