Butt Verlängerung setzt Schalke unter Druck


Hans-Jörg Butt hat seinen am Saisonende auslaufenden Vertrag um ein weiteres Jahr bis zum 30. Juni 2012 verlängert. Thomas Kraft verlässt den Verein dagegen zum Saisonende.

Zwei ganz wichtige Meldungen die uns da erreicht haben am Anfang dieser Woche. Auch im Hinblick auf den (fast) perfekten Wechsel von Manuel Neuer zu uns. Das er kommt, da braucht sich keiner mehr etwas vormachen, sollte fix sein. Wann er kommt sollte auch spätestens jetzt klar sein: Noch in diesem Sommer.

Wie auch immer der FC Bayern Butt überzeugen konnte, die Vertragsverlängerung war in jedem Fall ein ganz geschickter Schachzug und richtungsweisend im Ablösespoker.

Schalke 04 hat die Zügel nicht mehr in der Hand. Oder hatten die Königsblauen die Zügel überhaupt schon mal in der Hand? Vielleicht hat sich das der Horst Held so vorgestellt. Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass wir uns nach Gomez noch mal so über den Tisch ziehen lassen was die Ablösesumme angeht.

Manuel Neuer hat sich schon früh auf einen Wechsel innerhalb Deutschlands festgelegt („Es ist mein Ziel, innerhalb Deutschlands zu wechseln“). Deshalb scheidet ein ausländischer Verein schon mal aus und kann im Poker nicht mitmischen.

Damit hat er uns richtig in die Karten gespielt: Entweder wir holen Neuer noch in diesem Sommer zu unseren Konditionen (unter 20 Millionen), oder wir verpflichten ihn erst im nächsten Jahr ablösefrei. Bis dahin hätten wir dank der Verlängerung von Butt definitiv KEIN Torwartproblem und könnten beruhigt schlafen. Sollte Neuer schon im Sommer kommen, hätten wir aber auch keine Sorgen, da sich Butt ohne Probleme auf die Bank setzten würde.

Butt ist sehr solide und überdurchschnittlich gut. Mit ihm noch ein Jahr als Nummer eins – warum nicht?

Schalke kann sich jetzt entscheiden: Neuer dieses Jahr abgeben und noch Ablöse einstreichen, oder stur auf 25-30 Millionen beharren und am Ende ohne Geld dastehen?

Ich glaub ich weiss für welche Lösung sie sich entscheiden, am Ende dürften wir der große Gewinner sein! Die Königsblauen können es sich einfach nicht erlauben, auf eine Ablösesumme um die 15 Millionen rum zu verzichten. Schon das wäre enorm viel Geld für einen Torwart!

Zum Schluss noch alles Gute an Thomas Kraft: Sehr sympathischer Bursche der seinen Weg gehen wird. Sein Talent hat man oft aufblitzen sehen. Fehler passieren um daraus zu lernen. Bei einem kleineren und weniger ambitionierten Verein wird er hoffentlich die Zeit bekommen sich zu entwickeln.

Dieser Beitrag wurde unter News, Team, Transfers abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s