Der Retortenklub kommt nach München


Es ist mal wieder so weit: Die TSG Hoffenheim macht sich auf, um mit Tausenden von Anhängern, die Allianz Arena & München zu eroberen und das Stadion in einen einzigartigen Hexenkessel zu verwandeln!

Meine Vorfreude auf das Spiel hält sich in Grenzen. Kann unsere Jungs einfach nicht einschätzen was für eine Leistung gegen die Hopp-Truppe rauskommt. Zuhause sah es in dieser Saison zumeist recht gut aus, ich hoffe einfach unsere Mannschaft betreibt ein wenig Wiedergutmachung für die Schande von Köln.

Robbery werden wir wohl nach langer Zeit wieder zusammen auf dem Platz sehen. Ein weiterer Grund optimistisch zu sein.

Ein wenig verägert bin ich gerade über Aussagen von Louis van Gaal.

„Ich finde das Wahnsinn! Was ist denn passiert letzte Woche? Es sind immer noch nur drei Punkte Rückstand auf Rang zwei. Was hat sich geändert? Es ist nur ein Spieltag weniger und es haben sich wieder zwei Mannschaften vor uns geschoben. Rummenigge hat da ein anderes Gefühl als ich. Ich habe diese Sorgen nicht. Ich finde nicht, dass unsere Ziele gefährdet sind.“

Was war passiert? Kalle Rummenigge hat im Vorwort des Bayern-Magazin die Ziele des FC Bayern als „gefährdet“ bezeichnet.

Ich bin da eher auf der Seite von Rummenigge. Unsere Ziele sind so wie wir momentan auftreten akut gefährdet. Wenn wir nicht bald mal konstant Punkten wird es eng mit der CL und wir dürfen uns auf die Europa League freuen. Und es ist ja nicht so, dass Leverkusen da vor uns automatisch irgendwann hinter uns zurückfällt. Die Bayer Jungs spielen eine gute Saison und mit zweiten Plätzen haben sie ausreichend Erfahrung😉

Dann ist da die Geschichte mit Luiz Gustavo [> siehe Bericht]. Auch hier liegt van Gaal in meinen Augen völlig daneben. Es hat für mich einmal mehr den Anschein, als wäre für Gustavo unnötig Geld ausgegeben worden und der Trainer wollte ihn gar nicht haben. Mal wieder ein Transfer der vom Vorstand durchgeschlagen wurde (siehe Gomez)?

Auf jeden Fall ist die Begründung von van Gaal nicht gut: „Er hat auf dieser Position kaum Chancen zu spielen. Sie schreiben, dass Schweinsteiger auf dieser Position weltklasse ist. Zudem haben wir Kroos, Tymoschtschuk, Ottl und Pranjic, die auf dieser Position spielen können. […] Er spielt verteidigend. Wir müssten unsere Formation umstellen, um einen defensiven Mittelfeldspieler zu installieren. Doch da gibt es auch andere Spieler“, so der Coach!

Der gute Mann sieht doch nicht ernsthaft Ottl und Pranjic vor Gustavo? Tymoshchuck muss sowieso als Innenverteidiger aushelfen und Kroos ist verletzt. Es gibt keinen Grund Gustavo nicht als defensiven Mittelfeldspieler aufzustellen. Vor allem wenn ich sehe was Ottl/Pranjic dort veranstalten. Van Gaal bevorzugt also Akteure die das Spiel aufbauen können und spielstarkt sind. Dann hat Ottl erst Recht nichts auf der Position verloren – Mister Rückpass persönlich ist der gute Mann – aber sicher kein spielstarker Mann.

Aber was reg ich mich wieder auf. Hinter all dem wird wahrscheinlich nen Plan von unserem genialen Trainer stehen. Genau wie hinter den Aktionen Tymo in die IV zu stellen und Schweinsteiger auf die Zehn. Warum nicht Pranjic als LV und Gustavo ins defensive Mittelfeld?

Naja jetzt erstmal schaun was gegen Hoffenheim rauskommt.

Mein Tipp: 3 Bayern 1 Hoffenheim

Tore: Gomez, Robben, Müller und Alaba.

Dieser Beitrag wurde unter News, Team, Vor-/Spielberichte abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s