Tod oder Gladiolen? Tod!


Ist vielleicht ganz gut, diesen Eintrag mit einer Nacht Abstand zum Debakel vom Samstag zu setzen. Ansonsten wäre er nicht ganz jugendfrei geworden!

Es ist einfach peinlich und beschämend was am Samstag in Köln passiert ist! Diese Nicht-Leistung ist nicht FC Bayern würdig. 3/4 der Spieler im Kader, könnten von mir aus sofort ihre Koffer packen und verschwinden. Ich kotz ab!

Wir könnten heute auf Platz zwei stehen und etwas beruhigter schlafen mit Hinblick auf die Tatsache, dass wir die Teilnahme an der CL selbst in der Hand haben. Aber die Patzer von Leverkusen und Dortmund konnten nicht genutzt werden und jetzt stehen selbst wieder Mainz und Hannover vor uns!

Wir haben es erneut nicht geschafft, einen beruhigenden Vorsprung über die Zeit zu bringen. Der FC Bayern darf einfach keinen 2:0-Vorsprung verspielen – vor allem nicht gegen Köln. Es war Köln! Eine Mannschaft die nichts in der Bundesliga verloren hat und sofort in die Zweite Liga gehört. Wie kann man dort nur so schläfrig auftreten und so eine Führung verspielen.

Vor allem, sowas passiert ja nicht zum ersten mal. Ich empfehle mal jedem Spieler, sich die Fußball-Regeln durchzulesen. Regel 7 auf  Seite 61 ist da besonders wichtig. Es mag vielleicht für manche neu sein, aber ein Spiel dauert wirklich 90 Minuten und nicht nur 45!

Nach der ersten Halbzeit war ich noch eingermaßen zufrieden, wir haben nicht gut gespielt aber unsere Chancen verwertet und klar mit 2:0 geführt. Hätte nicht gedacht, dass wir so dämlich sind und diese Führung verspielen und sogar noch verlieren. Sowas wird mir in Zukunft nicht mehr passieren.

Es ist einfach unglaublich und kaum noch in Worte zu fassen.

Die meisten Spieler haben es nicht verdient unsere Farbe zu tragen und den glorreichen FC Bayern zu vertreten. So eine Leistungsverweigerung in Halbzeit zwei hab ich selten gesehen. Eine Schande!

Aus der Kritik nehme ich momentan Mario Gomez, Louiz Gustavo, Thomas Müller und Thomas Kraft aus. Gomez muss man wohl nicht groß erkären, unsere Lebensversicherung, ohne seine Tore sähe es ganz duster aus. Gustavo geb ich noch ein wenig Zeit, er muss sich erst noch an das neue Umfeld gewöhnen, als Neuzugang ist es auch nicht einfach, in eine Abwehr zu kommen die löchrig wie ein Schweizer Käse ist und diese gleich zu stopfen!

Zu Thomas Müller muss man glaub ich auch nichts sagen. Großartiger Spieler der sich immer den Arsch aufreißt und in den letzten Wochen leistungsmäßig Robben und Ribery locker übertrifft. Und Kraft ist für mich die ärmste Sau da hinten drin. Hinter der Abwehr würde glaub ich jeder Keeper schlecht aussehen.

Was der Rest auf dem Spielfeld mach frag ich mich ernsthaft. Lahm ist ein Kapitänchen und bringt seit Wochen keine Leistung genau wie der Rest der Viererkette. Im Mittelfeld haben Pranjic/Ottl einfach nicht das Niveau um Stammspieler beim FC Bayern zu haben. Schweinsteiger ist auf der 10 falsch aufgestellt, könnte aber trotzdem besser spielen. Und das Rib und Rob ständig verletzt sind ist auch nichts neues.

Es sind einfache grundlegende Entscheidungen die falsch getroffen werden. Schweinsteiger als 10ner, Pranjic im defensiven Mittelfeld, Gustavo als Außenverteidiger, Tymo als Innenverteidiger.  Da werden vier Spieler auf falschen Positionen eingesetzt, bei allen vier sieht man das es nicht geht und ändert trotzdem nichts. Warum ändert van Gaal das nicht, hat er Angst das Gesicht zu verlieren oder Fehler zugeben zu müssen?

Die Uhr für van Gaal tickt: Die Gladiolen sind ganz weit weg und der Tod rückt unaufhaltsam näher. Nur ist die Frage, ob man das ganze mit einem Trainerwechsel ändern könnte? Was kann ein neuer Trainer in so kurzer Zeit bewirken? Vor allem, da er den gleichen dünnen Kader wie van Gaal derzeit zur Verfügung hat. Die verhunzte Transferpolitik wird uns auch nach einem möglichen Trainerwechseln noch mehrere Jahre beschäftigen. So einfach bügelt man die Fehler nicht aus, beliebig Geld haben wir halt auch nicht zur Verfügung…

Jetzt gilt es erstmal die Spiele gegen Hoffenheim und Mainz abzuwarten. Sollten wir die allerdings auch verlieren, muss die Notbreme gezogen werden. Die Tendenz ist seit Wochen negativ und ich glaub nicht, dass wir unter van Gaal noch die Wende zum Guten schaffen. Die CL-Quali ist massiv in Gefahr.

Und was im März gegen Inter passiert, möchte ich mir im moment gar nicht ausmalen. Bin gerade richtig froh, keine Karten zugeteilt bekommen zu haben für dieses Spiel😉

Ich hoffe sehr Uli Hoeneß wacht auch langsam auf und träumt nicht mehr von der Meisterschaft und irgendwelchen Dortmunter patzern. Ist ja peinlich, sowas ständig in der Öffentlich rumzuposaunen. Fremdschämen pur.

Ach wie war das Kalle – auf Augenhöhe mit Barca? Mit DIESEM Barcelona?

Schau dir die Tabelle der Primera Division an Kalle und träum weiter. In Zehn Jahren werden wir nicht auf Augenhöhe mit Barcelona sein – dem derzeit besten Team der Welt.

Dieser Beitrag wurde unter News, Vor-/Spielberichte abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s