4:0 – FC Bayern steht im Halbfinale


Noch ein Schritt fehlt bis zum Pokalfinale in Berlin. Die vielleicht letzte Chance in dieser Saison einen Titel zu holen. Dementsprechend froh bin ich, wie souverän wir unsere Aufgabe in Aachen erledigt haben.

Die Alemannia wurde klar und deutlich, auch in dieser Höhe verdient, mit 4:0 geschlagen. Von den großen Ankündigungen im Vorfeld der Begegnung, war während dem Spiel wenig zu sehen. So hatte Alemannia-Sportdirektor Erik Meijer prophezeit: „Ich gehe davon aus, dass Aachen das Waterloo für Bayern München sein wird.“ Tja, es gab noch keinen Außenseiter, der im Vorfeld-Sprüche geklopft hat und dann weitergekommen ist!

Im gesamten Spiel war eigentlich relativ wenig nach vorne zusehen von den Gelben. Benjamin Auer (21.) hatte die erste gute Chance im Spiel. Dann hatten wir natürlich Glück, als Schiri-Weiner der Alemannia einen klaren Elfmeter verweigerte nach Foul von Gustavo. Und in der 62. Minute konnten wir uns bei Thomas Kraft und seinem Weltklasse-Refelex bedanken, dass nicht der Ausgleich fiel. Die letzte gute Chance der Aachener beim Stand von 0:3 können wir getrost unter den Tisch fallen lassen.

Aachen war stets bemüht, aber zu ungenau im Spiel nach vorne und unsere Abwehr ist auch erstaunlich gut gestanden. Tymoshchuck und Badstuber haben so ziemlich alles rausgefischt was sich in unserem Strafraum bewegt hat.

Und nach vorne hatten wir einige gute Chancen, die nach der Einwechslung von Robben auch konsequent genutzt wurden.

Zuvor hätte das ganze Spiel Gomez schon entscheiden könnnen, nein MÜSSEN. Von seinen zwei Großchancen nach dem Führungstreffer hätte er eine versenken müssen. Er ist momentan in großartiger Form, aber leider vergibt er ab und zu noch ein paar 100 Prozentige. Wäre es früher zum 2:0 gekommen, hätte die Alemannia nicht noch einmal die zweite Luft bekommen und uns in Halbzeit zwei ein wenig hinten reingedrängt.

Apropos Tore: Ich glaub das war jedes mal eine persönliche Beleidigung für Reporter Steffen Simon, sobald Aachen ein Gegentor bekommen hat. Eine Frechheit was der gute Mann kommentiert hat, wie kann man nur so emotionslos jedes Bayern-Tor ansagen? Und den Aachenern wollte er irgendein gutes Spiel andichten, was ich von den Jungs gesehen hab war ein ständiges Bemühen – aber an der Pokalsensation durfte sich der arme Herr Simon nicht aufgeilen…

Noch ein wenig zur Einzelkritik:

Gustavo auf der LV noch lange nicht die erhoffte Verstärkung. Zwar das 1:0 super vorbereitet, aber ansonsten nicht ganz so souverän da hinten drin. Aber das wir hoffentlich noch.

Altintop hat mir im linken Mittelfeld nicht gut gefallen. Gedanklich immer zu langsam und bis der mal eine Flanke geschlagen hat – so wird das nix Hamit.

Müller auf rechts (später auf links) war dagegen richtig stark. Guter Junge, wie der sich in den letzten Wochen präsentiert. Ein ständiger Aktivposten.

Nun hoffe ich noch, dass Kroos möglichst schnell wieder fit wird. Schweinsteiger auf der Zehn ist verschenkt, er gehört ins defensive Mittelfeld an der Seite von Tymoshchuk. Und Breno dafür in die Innenverteidigung. Verstehe nicht warum van Gaal den Brasilianer jetzt gerade rausnimmt. Wenn er uns mal weiter helfen soll, braucht er Spielpraxis.

Diese Spielpraxis bekommt momentan Thomas Kraft. Was kann man zu ihm sagen – sensationelle Reflexe. Aber in der Strafraumbeherrschung muss er noch zulegen. Wie er da zum Teil rumirrt – muss besser werden.

Mal schaun auf wen wir jetzt im Halbfinale treffen. Schalke 04 wäre mir am liebesten. Das Finale mit Duisburg/Cottbus wäre dann ein Selbstläufer😉

Dieser Beitrag wurde unter News, Vor-/Spielberichte abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu 4:0 – FC Bayern steht im Halbfinale

  1. zechbauer schreibt:

    Der Simon halt… kennt man doch von ihm. Müller gefiel mir später auf links aber deutlich besser als zuvor.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s