Gruppensieger trotz Niederlage


Ich hab die Niederlage gegen Rom (zum Glück?!) nicht live sehen können, musste mich per Liveticker auf meinem Handy immer wieder informieren.

Tja und was soll ich sagen, nach dem 2:0 war ich eigentlich relativ beruhigt und mir ziemlich sicher, dass wir in diesem Spiel als Sieger vom Platz gehen. Aber falsch gedacht beim FC Bayern in der Saison 2010/11:  Wir haben es in der zweiten Halbzeit doch glatt noch geschafft, drei Gegentore einzufangen und unnötig zu verlieren.

Mittlerweile hab ich natürlich auch einige bewegte Bilder gesehen, es ist schon Slapstick vom feinsten was wir da in der Abwehr spielen. Das hat mit Verteidigen eigentlich gar nichts mehr am Hut und spottet jeder Beschreibung. Sowas international zu zeigen ist schon fast peinlich. Was Demichelis, Lahm, van Buyten und Pranjic spielen ist perfekter Stoff für einen Fußball-Lehrfilm mit dem Titel: „Abwehr – So wird sie nicht gespielt“.

Ich zitiere einfach mal Christian Nerlinger, der wie mir auffällt, in den letzten Wochen immer sehr sachliche und intelligente Aussagen tätigt: „Wenn Bayern München eins oder zwei zu null führt, muss das Spiel erledigt sein. Das müssen auch die gegnerischen Mannschaften wissen. Leider ist das Gegenteil der Fall.“

Richtig. Man muss es nicht verstehen, warum wir schon wieder ein Spiel aus der Hand gegeben haben. Was machen die Jungs in der Halbzeit? Auf jeden Fall haben wir uns damit zur Lachnummer in Europa gemacht.

Leider ist Badstuber nicht fit, so dass entweder Demichelis oder van Buyten spielen müssen. Ich hoffe er kehrt bald zurück, kann das gestümper der beiden nicht mehr ertragen. Genauso übrigens Philipp Lahm: der neue Gehaltszettel hat ihm wohl den Kopf vernebelt?! Eine Frechheit diese Leistung. Wie wärs wenn man ihm mal eine Pause gibt und Jüllich ranlässt. Vielleicht wird es danach besser. Eine wirkliche Alternative zu ihm haben wir aber nicht…

Mal schaun ob im Winter was gemacht wird, es ist schwer zu hoffen. Ich denke im Achtelfinale dürfte dieses Jahr Schluss sein. Mit der Abwehr gewinnst du einfach keinen Blumentopf. Gegen jede Mannschaft die einigermaßen ordentlich nach vorne spielt kommen wir ins schwimmen. Ich glaube selbst ein 3:0 würden wir noch abgeben.

Positive Aspekte gestern? Sicher das wir uns trotz der Niederlage Platz eins gesichert haben.

Thomas Kraft hat scheinbar super gehalten bei seinem Debüt – freut mich für ihn. Und Mario Gomez trifft und trifft und trifft. 14 Tore in den letzten 10 Pflichtspielen – ganz stark! Wo würden wir momentan ohne seine Treffer stehen? Vor allem das 2:0 zeigt wie der Junge momentan vor Selbstvertrauen nur so strotzt. Locker und lässig hat er den Ball mit dem Außenrist ins lange Eck versenkt. Klasse.

Als Bayern-Fan würde ich mich jetzt übrigens nicht in Basel zeigen: Die dürften zurecht angepisst sein ob unserer Vorstellung. Hätte die Mannschaft von Thorsten Fink bei einem Sieg von uns doch noch eine sehr gute Chance auf das Achtelfinale gehabt. So muss die Fink-Elf aber im letzte Gruppenspiel gegen uns gewinnen und gleichzeitig auf eine Niederlage des AS Rom gegen Cluj hoffen….

Dieser Beitrag wurde unter News, Team, Vor-/Spielberichte abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s