Torloses Unentschieden in Hamburg


Können wir zufrieden sein mit diesen torlosen Remis in Hamburg? Oder ist das einfach zu wenig für unsere Aufholjagd?

Hätte mir jemand vor dem Spiel ein Unentschieden angeboten, ich hätte wohl dankend angenommen. Auswärts in Hamburg gab es in den letzten Jahren sowieso schon nicht so viel zu holen, warum sollte sich das ausgerechnet in unserer derzeitigen Form ändern?

Nach den 90 Minuten hab ich da jedoch eine andere Sicht auf das Spielgeschehen. In den Medien liest man überall von den „Dusel-Bayern“ oder dem „Pfosten-Glück“. Ich weiss nicht, aber ich bin ein wenig enttäuscht. Da wäre mehr drin gewesen gegen diesen HSV.

Wirklich gefährlich vor unser Tor sind die Spieler von Armin Veh selten gekommen. Unser Spiel war aber genauso pomadig und schwach nach vorne. Fehler über Fehler im Spielaufbau, kaum war der Ball in der Abwehr gewonnen kam ein Fehlpass und er war wieder weg. Dazu keine Kreativität und zu wenig Laufbereitschaft. Im Zusammenspiel hapert es einfach zu sehr.

Dann kamen aber die Momenten, in denen wir unser Können mal aufblitzen lassen haben. Das der HSV da mehr als Glück hatte, als z.B. Rost gegen Müller gerade noch über die Querlatte parieren kann, Gomez zweimal in ausichtsreicher Position verstolpert oder Kroos gleich zweimal die falsche Entscheidung trifft und nicht zum besser postierten Nebenmann abspielt, wird in der Presse kaum erwähnt.

Aber das war alles Stückwerk. Unser Offensiv- und Defensivspiel ist meilenweit von dem entfernt, was wir letzte Saison gesehen haben. Was mir vor allem stinkt, ich hatte gestern das Gefühl unsere Jungs wollen gar nicht den Sieg erzwingen. Die waren zufrieden mit dem Unentschieden. Klar, wie erwähnt, wäre ich im vorraus auch gewesen. Aber spätestens als beim HSV ab der 70. Minute die Kräfte nachgelassen haben und kaum noch etwas ging, hätte man stärker auf die Führung aus sein müssen. Es ist schon kurios, wir hatten unter der Woche ein Spiel und waren konditionell stärker als der HSV der die Beine hochlegen konnte! Ein positiver Aspekt.

Da muss ich aber auch van Gaal kritisieren. Warum wird ein Olic dann erst in der 86. Minute für Gomez eingewechselt? Ein Angsthasenwechsel – Stürmer für Stürmer. Warum kein Risiko gehen und Ottl oder Pranjic rausnehmen und mit zwei Spitzen ab diesem Zeitpunkt agieren?

Überhaupt geht mir eine Situation nicht in den Kopf rein: Als Rost in der 43. Minute ausgewechselt werden musste, war Drobny darauf überhaupt nicht vorbereitet. Der ist total kalt ins Tor gekommen ohne sich davor warmzumachen. Mit Nachspielzeit hatten wir zu diesem Zeitpunkt noch ganze fünf Minuten um ihm die Bälle um die Ohren zu schlagen. Aber kein einziger Torschuss kam. Ich glaube da wäre mehr möglich gewesen mit einem kalten Torwart beim Gegner…

Somit also nur ein Unentschieden in Hamburg, dass uns nicht weiter bringt. Wir stecken ganz schön im Mittelfeld fest ohne Aussicht auf Besserung.

Zum Schluss noch ein wenig Einzelkritik:

Anatoliy Tymoshchuk hat mich einmal mehr überzeugt. Er strahlt mehr Sicherheit aus als van Buyten und Demichelis in all ihren Spielen davor zusammen. Er hat zwar seine Schwächen, die macht er aber mit einem unglaublichen Kampfgeist wieder wett. Gefällt mir ausgezeichnet. Leider keine Dauerlösung für die Verteidigung, dafür ist er einfach zu kopfballschwach! Aber ein 1A-Profi der in all den Monaten auf der Bank nie aufgemuckt hat und jetzt seine Chance nutzt. Danke!

Ansonsten kann man nur noch Müller positiv hervorheben. Unser Aktivposten auf dem Flügel. Ist zwar auch noch von seiner Bestform entfernt, aber doch um weiten besser als der Rest der da im Mittelfeld rumstümpert.

Was soll ich dazu noch sagen? Ottl kann es einfach nicht besser, Altintop geht mir tierisch auf den Sack mit seinem lustlosten gekicke und ein Schweinsteiger war wohl am Abend vor dem Spiel ein paar Bier heben. Anders kann ich mir seine grottenschlechte Leistung nicht erklären.

Toni Kroos enttäuscht mich ebenfalls sehr. Hat der all sein Können und Mut in Leverkusen gelassen? Er trifft einfach immer die falsche Entscheidung, spielt ab wenn er schießen muss, schießt wenn er zum besser postierten Mitspieler abspielen sollte….sehr enttäuschend. Darüber könnte man ja hinwegsehen, wenn wenigstens der Einsatz stimmen würde. Aber er trabt nur lustlos über das Feld und bringt null Kampf ins Spiel ein. Denk der Junge wirklich, er hat es geschafft mit einem Vertrag beim FC Bayern? Ein ziemliches arrogantes Auftreten. Von ihm muss mehr kommen. Ansonsten wird er es hier beim FC Bayern zum zweiten mal nicht packen.

In der Abwehr muss man auf Pranjic nicht weiter eingehen, er kann es einfach auf links nicht. Auf Lahm dagegen umso mehr. Hab mir sein gestümper jetzt lange genug angeschaut. So spielt also jemand, der den Anspruch hat einer der besten Außenverteidiger der Welt zu sein? Nehmt den Typ sofort aus der Mannschaft und lasst dafür Jüllich von den Amateuren ran. Viel schlechter kann er es offensiv wie defensiv nicht machen. So jemand wie Lahm ist momentan unser Kapitän. Bin mehr als enttäuscht von seinen Leistungen die er Woche für Woche bringt.

Im Sturm gibt es zu Gomez nicht viel zu sagen. Seine technischen Schwächen in der Ballannahme sind bekannt. Sehr schade, da wäre zum Teil mehr drin gewesen wenn er nicht zu unfähig wäre, den Ball gescheit anzunehmen. Ich hoffe aber er bekommt weiterhin seine Chance von Anfang an. Er muss einfach mehr mit Flanken gefüttert werden, mit dem Rücken zum Tor ist er hoffnungslos verloren.

Schauen wir mal wie es weiter läuft. Am Dienstag kommt Bremen im DFB-Pokal. Ein Spiel das gewonnen werden MUSS. Ein Aus in der zweiten Runde wäre enttäuschend.

Dieser Beitrag wurde unter News, Vor-/Spielberichte abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Torloses Unentschieden in Hamburg

  1. bronco14 schreibt:

    Ich hatte mit schlimmeren gerechnet, daher zufrieden. Mit der Elf ist nicht mehr drin. Wie Uli Hoeness sagt:“ Wir Spielen mit der Mannschaft am Limit , mehr geht nicht“.

    Tymoshchuk gefällt mir in der IV besser als vByten oder Micho.
    Von Lahm und Kroos bin ich am Meisten Enttäuscht.

  2. bayern-fansite schreibt:

    Naja. Man muss immernoch sehen, dass bis auf Butt und Ottl nur aktuelle Nationalspieler auf dem Feld stehen. Sooo schlecht ist die Mannschaft auch wieder nicht, im Normalfall sollte es reichen um in der Bundesliga ganz ordentlich oben mitzuspielen.
    Aber es sind einfach zu viele Spieler außer Form und enttäuschen einfach auf der ganzen Linie, von denen man es eigentlich nicht erwartet (Lahm, Schweini usw.)

  3. zechbauer schreibt:

    Das habe ich mich auch gefragt – warum Ottl / Pranjic (unsichtbar und überfordert) drinlassen und nicht dafür Olic früher einwechseln?! Hamburg war konditionell am Ende, da hätte Olic mit Gomez sicher noch etwas mehr bewirken können, als 7 Minuten vor Ende.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s