Niederlage gegen Mainz 05


Der FSV Mainz 05 ist Deutscher Meister, Dortmund und Hannover qualifizieren sich für die CL und der FC Bayern verpasst auf Platz acht das internationale Geschäft um Längen.  Schalke 04 sowie der VfB aus Stuttgart müssen den Gang in die zweite Liga antreten.

Unrealistisch?! Aber genau so ist die Tabellenkonstellation nach dem 6. Spieltag in der Fußball-Bundesliga. Und da dieses Szenario so unrealistisch ist, ist es auch noch nicht in der Zeit hier groß in Panik zu verfallen. Jedoch sollten, Angesichts zehn Punkten Rückstand auf die Tabellenspitze, langsam mal die Alarmglocken schrillen und auch Dinge kritisch hinterfragt werden!

Das was unsere Roten am Samstag abgeliefert haben war ja einmal mehr nichts. Seit drei Heimspielen warten wir nun schon auf ein EIGENES Tor in der Allianz Arena. Unglaublich aber wahr.

Nach den ersten zehn Minuten hatte ich ein ganz gutes Gefühl, als das Spiel so zackig los ging. Vor allem da Mainz auch nicht gemauert, sondern selber munter mitgespielt hat. Diese Hoffnung wurde dann je zerstört als Mainz uns das Gegentor eingeschenkt hat.

In diesem Spiel hat nicht nur ein eigenes Tor von uns gefehlt. Nein, es hat auch die Dominanz gefehlt die wenigstens in den letzten Spielen vorhanden war. Ein Fehlpass hat den nächsten gejagt und gute Spielzüge waren Mangelware.

Aber ich frag mich echt was besser für uns ist: Wenn der Gegner mauert und in der 65. Minute erstmals mit dem Ball am Fuß die Mittellinie überquert, oder wenn der Gegner mitspielt. Bei unserer Abwehr würde ich momentan fast das Mauern bevorzugen. Somit laufen wir nicht in Gefahr, uns ein Gegentor zu fangen und haben wenigstens ein torloses Unentschieden sicher😉

Den was unserer Abwehr momentan spielt ist gelinde gesagt einfach schlecht. Beim 0:1 patzt Pranjic und van Buyten lässt sich (mal wieder) ziemlich einfach ausspielen. Weil auch Lahm nicht bei seinem Gegenspieler steht, hat Allagui alle Freiheiten der Welt um uns ein Hackentor einzuschenken. Ähnlich schlechtes Verhalten beim 1:2 durch Szalai. Nur das dieses mal Pranjic auf der linken Seite ganz weit weg vom Geschehen rumturnt, Badstuber und Schweinsteiger nicht richtig auf Schürrle gehen und van Buyten grottenfalsch steht.

Meine lieben Leute: Hier wird von CL-Sieg geredet. Mit der Abwehr und dem Sturm müssen wir aufpassen, dass wir nicht den internationalen Wettbewerb verpassen und in der Vorrunde ausscheiden. Das wir hinten so schlecht stehen, wäre ja nicht so schlimm wenn es vorne wenigstens läuft.

Aber auch dort läuft gar nichts zusammen. Anfangen im Mittelfeld bei Schweinsteiger und van Bommel über Müller bis zu Klose. Vor allem Klose geht mir tierisch auf den Geist. Sollen wir für jedes Spiel Jogi Löw auf die Tribüne einfliegen lassen, will er sich das DFB-Trikot unter das FCB-Shirt anziehen damit er bei uns endlich mal trifft?!

Unsere Chancenverwertung ist eine schwach und dem FC Bayern nicht würdig. Auch gegen Mainz hatten wir genug Chancen das Spiel zu gewinnen.

Problemanalyse: Philipp Lahm sagt: „Wir haben zu viele Spieler, die unter ihrem Niveau spielen.“ Ich hoffe er schließt sich da selber mit ein. Ansonsten stimme ich mit ihm da überein. Aber das ist nur ein Teil! Ich muss an dieser Stelle Louis van Gaal kritisieren. Ich sehe bei ihm einen großen Teil der Verantwortung für unsere momentane Situation.

Die WM ist für mich keine Ausrede mehr. Ich frag mich, warum unser Coach so stur an Miroslav Klose festhält und Mario Gomez keine faire Chance gibt. Es ist einfach unglaublich. Klose darf ein scheiß Spiel nach dem anderen abliefern und Gomez wird regelmäßig erst in der 75. Minute eingewechselt. Es scheint so als hätte Gomez überhaupt kein Standing mehr beim Coach. Schade.

Außerdem empfinde ich es als äußerst fragwürdig, wenn van Gaal Tymoshuck einwechselt nach dem van Buyten in den Sturm gewechselt ist. Was ist das für ein Zeichen an Micho Demichelis? Ich ziehe dir sogar einen defensiven Mittelfeldspieler als Innenverteidiger vor. Was für eine Schmach und Demontage von van Gaal an Demichelis.

Apropos van Buyten: Seine Leistung brauch ich nicht groß kommentieren, aber ihn in den Sturm zu stellen ist einfach nur armseelig. Davon lässt sich doch kein Team der Welt mehr überraschen und es spricht auch nicht gerade für unseren Kader wenn wir einen IV nach vorne in den Sturm beordern.

Und überhaupt der Kader: Ich hab es ja befürchtet. Aber jetzt mit den Ausfall von Contento dürfen wir uns sechs Wochen lang über Braafheid, Pranjic oder Badstuber als LV freuen. Na dann kann ja nichts mehr schief gehen. Aber wir brauchen ja keinen linken Verteidiger mehr…

Diese Einkaufpolitik war ein Witz und wurde schon oft kritisiert von mir. Mal wieder wird sich auf den Lorbeeren der verangenen Saison ausgeruht. Nein wir waren im CL-Finale, wir brauchen keine Verstärkung. Das man einen Kader ständig weiter punktuell Verstärken muss, dass sieht auf der Führungsetage wohl keiner. Wobei hier wohl Louis van Gaal den größten Teil der Schuld trägt. Der Vorstand hat ihm ja 20 Millionen zur Verfügung gestellt.

Ich muss sagen, ich mach mir ein wenig sorgen um unseren FC Bayern. In der momentanen Verfassung sehe ich keine große Chance auf einen Sieg am kommenden Sonntag gegen Borussia Dortmund. Und unter der Woche Basel muss auch erstmal geschlagen werden.

Aber natürlich ist nicht alles schlecht was früher gut war. Wenn man sich mal das Spiel gegen Mainz anschaut, egal wie schlecht wir gespielt haben, wenn wir unsere Chancen machen gewinnen wir diese Begegnung! Mainz hat halt seine zwei Tore gemacht, viel mehr war da aber auch nicht. Und beide Tore mit kräftiger Unterstützung unserer Defensive. Wir hatten dagegen mindestens fünf hochkarätige Chancen.

Ich hab immer noch ein großes Vertrauen in van Gaal und glaube der Trainer und die Mannschaft können das Ruder wieder herumreißen. Es ist Zeit für eine furiose Aufholjagt wie im letzten Herbst – eingeleitet durch den 4:1-Sieg in Turin. Am besten am Wochenende gegen den BVB sollten die ersten Punkte dafür geholt werden. Ansonsten sieht es ziemlich schlecht aus mit Blick auf die Tabelle.

P.S. Hätte ich den Eintrag direkt nach dem Spiel gegen Mainz geschrieben, wäre er um einiges emotionaler ausgefallen. Aber mit ein wenig Abstand kann ich das ganze doch ein wenig sachlicher sehen. Ich hoffe der Text ist nicht ganz so durcheinander und wirr geschrieben, aber mir schwirren da gerade so viele Gedanken durch den Kopf die ich aufschreiben wollte😉

Dieser Beitrag wurde unter News, Vor-/Spielberichte abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Niederlage gegen Mainz 05

  1. Chris schreibt:

    Kann dir in allem voll und ganz zustimmen…..

    Buyten und Klose gehören auf die Tribüne und dafür Micho und Gomez in die Mannschaft, aber van Gaal kapiert das einfach nicht, das sieht doch jeder Idiot das der Buyten einen Bock nach dem andren schießt und der Klose seit gefühlten 2 Jahren kein gutes Spiel mehr gemacht hat.

    Und zur Transferpolitik glaub ich ist auch alles gesagt….

  2. T0bstar schreibt:

    Ich stimme auch im Großen und Ganzen zu, mit zwei kleinen Abstrichen: Ich sehe die Abwehr derzeit nicht als so schwach an, wie du es oben tust. Sicher, sie ist kein Prunkstück, aber sie steht in den letzten Spielen insgesamt gut und hat pro Spiel einen aussetzter zu viel, den man abschalten müsste. Zumal im letzten Spiel der Ausfall Pranjic hieß, beide Gegentore fielen über seine Seite und das ganze Mainzer Spiel war über rechts ausgelegt (s. mein Spielbericht). Die linke Seite ist defensiv der einzige Knackpunkt, und wie du richtig festgestellt hast, wurde versäumt, Neueinkäufe zutätigen. Ich finde aber, dass Badstuber und van Buyten derzeit eine ganz anständige Form haben.
    Das zweite ist der Ruf nach Mario Gomez. Er würde in dieser Situation nicht viel bringen, denn man spielt aktuell gegen Gegner, die nichts machen außer hinten drin stehen. Und das ist nicht das Spiel von Mario Gomez. Er braucht Platz vor sich und Räume, in die er hinein laufen kann. Genau das fehlt dem Bayernspiel aber aktuell, das Schaffen von Räumen durch schnelle Kombinationen. Ein Gomez würde da auch nicht weiterhelfen.
    Aber alle anderen Punkte sind absolut richtig. Mal schauen, was sich van Gaal für das Spiel gegen den BVB einfallen lässt!
    Gruß, T0bstar
    http://taktikguru.wordpress.com

  3. bayern-fansite schreibt:

    Ja das stimmt! Unsere Abwehr ist vor allem auch so anfällig, da wir immer wieder Patzer von einzelnen Spielern haben. Mal Badstuber, mal van Buyten, mal Contento, mal Pranjic und eben auch Lahm. Da fehlt ein solider Spieler der die Mannschaft dort hinten zusammenhält. Lahm könnte dieser Mann sein, ist aber selber zu unbeständige und einfach zu schwach. Für seine hohen Ansprüche zeigt er einfach zu wenig.

    Bei Mario Gomez geht es mir ums Prinzip. Ich stimme dir da voll zu in deiner Analyse. Mir stinkt aber das hier scheinbar das Leistungsprinzip übergangen wird und augenscheinlich nach Sympathien aufgestellt wird. Olic und Klose sind nun wirklich nicht in der Verfassung, dass sie uns weiterbringen würden. Wie kann man dann als Trainer so krampfhaft an den beiden festhalten? Was sagt van Gaal Gomez jeden Tag im Training, dass er nicht total demotiviert auf der Bank hockt? Man muss ihm doch einfach mal eine Chance von Anfang an geben! Aber da geb ich auch dem Vorstand eine große Mitschuld. Es ist augenscheinlich, dass van gaal nicht mit Gomez zusammenarbeiten möchte (hat er oft genug gesagt). Und wie es scheint, wurde Gomez nur auf Wunsch des Vorstands gehalten der immer noch verzweifelt hofft, dass die 30 Mio nicht total sinnlos verpulvert wurden.

    Übrigens, super Blog hast du! Gefällt mir ausgezeichnet deine Analysen!

  4. Martin schreibt:

    Nach dem 6. Spieltag ganz oben zu stehen ist nicht gleichbedeutend mit dem Gewinn des Meistertitels. Die Saison ist noch lang, und die Verletzten des FCB sind irgendwann auch mal wieder fit. Persönlich kann ich mir eigentlich nicht vorstellen, dass die Mainzer in dieser Saison keine Rückschläge haben werden. Irgendwann verlieren die lustigen Gesellen aus dem Rheinland wieder und dann geht der Blick eher wieder nach unten anstatt nach oben. Der FC Bayern hat immer noch den stärksten Kader in der Buli – mit Abstand! – und das wird sich auch in Bälde wieder zeigen.

  5. t0bstar schreibt:

    @Martin: Es ist glaube ich außer Zweifel, dass Mainz einbricht. Ich denke, das wird so wie mit Hoffenheim 2008 – Hinrunde hui, Rückrunde pfui.

    @bayern-fansite: Du hast wohl Recht, Olic und Klose sind derzeit in so schlechter Form, dass Gomez eigentlich eine Chance verdient hätte. Meine Kritik war ja auch eher allgemein gefasst. Du hast ja richtig zugegeben, dass Gomez nicht van Gaals Fehler, sondern der Fehler der Führungsetage ist. Ich weiß gar nicht, ob Hoeneß den unbedingt haben wollte oder sogar noch Klinsmann?!
    Aber ich denke, schon heute Abend gegen Basel wird das ein gutes Spiel werden! Und danke für das Lob für meinen Blog😉
    Gruß, T0bstar
    http://taktikguru.wordpress.com

  6. Martin schreibt:

    @tobstar
    Die Mainzer werden ihren Platz an der Sonne nicht halten können. Ich denke, dass eine Platzierung unter den Top 8 am Ende für den FSV rausspringen wird. Das ist für einen Klub wie Mainz auch sehr beachtlich. Tuchel ist schon ein guter Trainer, sonst hätte er ja von LvG kein Lob erhalten!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s