Deutschland im Achtelfinale


Also das was wir am Mittwoch von unserer Nationalelf sehen durfen, war gelinde gesagt sehr dürftig und ausbaufähig. Offensiv wie defensiv hatten wir doch einige Probleme. Und wir haben „nur“ gegen Ghana gespielt. Bei allem Respekt, zur Weltklasse im internationalen Fußball gehört diese Nation sicher nicht.

Und doch haben uns die Ghanaer das ein ums andere mal vor Probleme gestellt. Manuel Neuer im Tor konnte in diesem Spiel zum ersten mal sein Können unter Beweis stellen. Am Anfang hatte ich ja noch leichte Bedenken wegen Neuer, aber mittlerweile kann ich beruhigt schlafen mit dem Gedanken ihn im Tor stehen zu haben. Seine Strafraumbeherrschung ist aber noch ausbaufähig.

Kommen wir zu den wirklichen Problemen: Unsere Abwehr ist schlicht eine Katastrophe. Mertesacker ist ein einziger Unsicherheitsfaktor in der Innenverteidigung. Boateng war gestern auch schlicht überfordert – Badstuber hätte seine Sache mindestens genauso gut bzw. schlecht gemacht wie Boateng. Einzige Lichtblicke: Lahm und Friedrich. Wer hätte gedacht das Friedrich so solide auftreten würde? Und Lahm einfach klasse – einmal auf der Torlinie geklärt und einen Schuss – der gefährlich geworden wäre – abgeblockt. Starkes Spiel.

Im Mittelfeld geht es mit den Problemen weiter. Podolski ist einfach nur ein hirnloser Spieler der nicht dazu geeignet ist, einen Gegner spielerisch zu besiegen. Gedanklich ist er für ein schnelles Kurzpassspiel viel zu langsam. Unsere Doppel-Sechs mit Schweinsteiger und Khedira steht ganz gut, aber der Stuttgarter fällt mit seiner Leistung doch klar ab und wäre jederzeit zu verschmerzen. Schweinsteiger dagegen überhaupt nicht, gestern wieder bester Mann auf dem Platz mit unglaublich vielen Ballgewinnen und als wichtiger Ballverteiler. Er droht gegen England auszufallen. Das wäre ein riesen Verlust, es scheint sich zu rächen, dass wir Frings zuhause gelassen haben. So ein erfahrener Spieler würde unserer Mannschaft sehr gut tun und er könnte Schweinsteiger mehr als gut ersetzen. Auf dem rechten Flügel spielt Müller echt solide und ackert wie eh und je. Mangels guter Alternativen dürfte er auch in den nächsten Spielen gesetzt sein. Was Trochowski da spielt ist schon hart an der Grenze, er hat absolut nichts in der Nationalelf verloren. Warum Özil von allen so in den Himmel gelobt wird geht mir nicht in den Kopf. Klar, er hat das wichtige Tor gemacht. Ein schönes noch dazu, aber ansonsten ist er ein Chancentod vor dem Herrn. Er hat mit dem Treffer nur seine vergebene Großchance aus Hälfte eins wieder gut gemacht. Und spielerisch war das auch nicht sonderlich überragend von ihm.

Im Sturm weiss ich nicht was ich von Cacau halten soll. Gestern klar übermotiviert und bei weitem nicht so stark. Klose möchte ich aber nicht in der ersten Elf sehen. Vielleicht sollte Löw Gomez mal eine Chance von Anfang an geben.

Jetzt geht es im Achtelfinale am Sonntag (16 Uhr) also gegen England. Ich bin gespannt und freu mich auf diesen Klassiker. Die Engländer haben bisher auch alles andere als eine überzeugende WM gespielt. Den Engländern dürften schon die Schweißperlen auf der Stirn stehen: Schon wieder die Deutschen! Ich glaube an ein Weiterkommen gegen die Engländer – spätestens im Elfmeterschießen.

Der ganze WM-Verlauf erinnert mich doch ein wenig an die EM 2008. Damals sind wir auch souverän gegen Polen (2:0) ins Turnier gestartet. Danach kam der Rückschlag gegen Kroatien (1:2). Anschließend musste gegen Österreich ein Sieg her. Ich denke mal jeder erinnert sich noch an dieses Grottenspiel, in dem uns Ballack mit einem Freistoß ins Achtelfinale geschossen hat.

Danach ging es gegen Portugal und ich glaub kein einziger hat auch nur einen Cent auf uns gesetzt, und wir sind halt weitergekommen und haben uns von Spiel zu Spiel gesteigert – bis zum Finale. Daran glaube ich auch bei dieser WM. Wir sind eben eine Turniermannschaft.

Wobe ich mir manchmal unsicher bin, ob die WM für unsere junge Mannschaft nicht zu früh kommt. Die Pflicht ist auf jeden Fall geschafft, jetzt folgt die Kür.

Die Englische Presse freut sich auf dieses Spiel genauso wie ich, einfach genial die Schlagzeilen zu lesen [> siehe hier]. Freu mich auf die Pressestimmen nach dem Spiel…

Nun noch kurz zum FC Bayern zurück: Franck Ribery wird sich am Freitag einer lange geplanten Leisten-OP unterziehen. Am Donnerstag ist er mit einem vom FCB gecharterten Privatjet nach München zurückgekehrt.

Somit hat das frühe WM-Aus Frankreichs nur Vorteile für uns. Ribery kann sich jetzt der OP unterziehen, in den Urlaub fahren und ist dann rechtzeitig zur zweiten Vorbereitungsphase (15. Juli) im Mannschaftstraining zurück. Am Trainingslager wird er ebenfalls teilnehmen können. Mit einer ordentlichen Vorbereitung, steigt bei mir die Hoffnung, dass wir in der Saison 2010/11 einen fitten Ribery sehen der endlich wieder an sein altes Niveau rankommt.

So und jetzt bin ich mal gespannt was die Konkurrenz abliefert. Italien, Spanien, Brasilien und Portugal müssen noch ran.

Mit einem Blick auf den restlichen Turnierverlauf hab ich übrigens festgestellt: Es wäre besser gewesen, wenn Ghana gestern noch ausgeglichen hätte. Damit wären wir Gruppen zweiter gewesen und im Achtelfinale wäre wir auf die USA getroffen. Der vermeintlich leichtere Gegner. Im Viertelfinale hätten wir es mit dem Sieger des Duells Uruguay/Südkorea zu tun bekommen. So geht es jetzt aber gegen England und bei einem Sieg gegen Argentinien/Mexiko. Nun gut, wir müssen es nehmen wie es kommt.

Wer Weltmeister werden möchte, muss jeden schlagen…

P.S. Die Schiedsrichterleistung vom „Sheriff“ Simon war allen Befürchtungen zum Trotz sehr gut. Bin echt zufrieden wie der das Spiel geleitet hat.

Dieser Beitrag wurde unter Nationalmannschaft, News, Team abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Deutschland im Achtelfinale

  1. Tatjana schreibt:

    Ich denke, Ghana ist die stärkste afrikanische Mannschaft, auch trotz des Ausfalls von Michael Essien. Wer Ghana mit 1:0 schlagen kann, hat den Einzug ins WM-Achtelfinale verdient. Jetzt haut die Deutsche Nationalmannschaft den Engländern auf die Socken. Wäre doch gelacht, wenn die DFB-Elf die Three Lions nicht zum Frühstück verputzen könnte!!!

  2. Chris schreibt:

    Arrividerci Italia😀

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s