Kartenvergabe fürs Finale


Ich weiss nicht ob ich es schon erwähnt habe hier, aber ich war einer der glücklichen Menschen die eine Absage für das Finale in Madrid bekommen haben. Ja, ich will mich nicht beschweren, so ging es vielen anderen Fans auch. So ist nun mal das Leben.

Das dieser Eintrag erst jetzt kommt hat einen bestimmten Grund, und zwar diesen [>klick] Bericht der Bild-Zeitung.

Da kommt so ein dahergelaufener Hannover-Fan an und bekommt ganz ohne Probleme von unserem Vorstandschef Karten fürs Finale. Und natürlich darf er noch am Bankett der Mannschaft teilnehmen. Da kommt mir das Kotzen.

Genauso ist mir vor dem Finale das Kotzen gekommen, als ich gesehen habe das irgendwelche Idioten ihre Karten über Ebay vertickt haben. Natürlich für Preise jenseits von gut und böse (<1000 Euro).

Der Bericht der Bild war der Höhepunkt für mich. Wenn ich da dann noch in Fan-Foren lesen darf, dass Dieter Hecking beim Finale war, eine ganze Delegation von unseren blauen Untermietern oder Olympiasieger Matthias Steiner, der in der „Bild“ ganz offen zugibt eigentlich Fan vom Kommerzklub Hoffenheim zu sein, dann kann ich nur traurig den Kopf schütteln.

Über die Fanklubs die 20 Karten zugeteilt bekommen und die Hälfte davon auf dem Schwarzmarkt verticken, über die „Fans“ die ihre Karten überteuert verkaufen und über unseren FC Bayern der diesem Handel keinen Einhalt gebietet.

Was haben diese Personen bei Finale verloren? Wie viele treue Fans gehen stattdessen leer aus?

Warum sind nur so viele Arschlöcher und Schwarze Schafe unter den Fans die Karten zugeteilt bekommen? Dieser Eintrag musste jetzt einfach sein, der Frust musste raus. Ändern wird sich das beim nächsten mal (das es wieder geben wird) sicher nicht.

Dieser Beitrag wurde unter News, Sonstiges abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Kartenvergabe fürs Finale

  1. Südfieber schreibt:

    Du sprichst mir aus der Seele. Diese Abzockerei gehört bestraft und der FCB müsste da irgendwie eingreifen. Weis zwar nicht wie aber mir stinkt das auch ganz gewaltig. Obwohl ich in einem Bayern Fanclub Mitglied bin gabs keine Karten. Das ist sch…

  2. bayern-fansite schreibt:

    Der FC Bayern hat vor ein paar Jahren auch mal etwas dagegen gestartet. Wurde angekündigt Ebay strenger zu überwachen und jeder Ebay-Verkäufer konnte an eine Mail-Adresse gemeldet werden und kurz darauf waren die Auktionen draussen. Aber mittlerweile tut sich das herzlich wenig. Das es da wirkliches Bemühen von Seiten des FC Bayern gibt kann ich auch nicht erkennen. Wenn die Karten zugestellt werden, ist halt nen Zettel im Umschlag das die Tickets nicht weiterverkauft werden dürfen….das wars dann. Als erstes mal müsste die Zusammenarbeit mit viagogo gekündigt werden. Was da für Gebühren erhoben werden und für welchen Preis dort Karten zu kaufen sind – unglaublich.

    Eine Frechheit das so ein Laden offizieller Partner des FC Bayern ist. Ansich ist viagogo eine tolle Sache. Jeder JK-Besitzer kann seine Karte dort einstellen wenn er mal ein Spiel nicht besuchen kann und so verfällt sie nicht. Aber die Gebühren sind einfach nur absurd hoch.

  3. Stephan schreibt:

    Kann deinen Blogeintrag nur unterschreiben. Danke! Ich habe auch immer noch an dem Moment zu kauen, an dem ich die Absage-eMail im Postfach vorfand.

    Zum Thema passend fand ich heute diesen Blog, in dem die alte Mannschaft von Eintracht Frankfurt (Finalteilnehmer 1960) zum Spiel von der UEFA eingeladen wurde und -natürlich!- VIP-Tickets für die Haupttribüne bekam. Klar. Siehe http://www.blog-g.de/cl-finale-nochmal.html .

    Ansonsten liest man ja aber auch in Foren, dass etliche „Fanclubs“ auf Verdacht mal ein paar Tickets zuviel bestellt haben und diese dann vorm Stadion an Tickethändler verscherbelt haben, die diese dann zum doppelten Preis weiterverhökerten. Anders sind die zahlreichen (so wurde mir berichtet) Inter-Fans im Bayernblock auch nicht zu erklären. Großes Kino!

  4. bayern-fansite schreibt:

    Ja von diesen „Fanclubs“ hab ich auch gehört. Eine Frechheit gegenüber allen Fans die leer ausgegangen sind. Wäre doch kein Problem gewesen, die Karten über den Club Nr. 12 oder diverse Fanforen an Fans zu geben, die keine Karten bekommen haben.

    Gut die VIP Einladungen, was soll ich dazu sagen? Wenn die Bayern mannschaft von 2001 eingeladen wird, oder das letzte Inter-Team das einen internationalen Titel gewonnen hat – dann ok. Aber so halte ich überhaupt nichts davon.

  5. Björn schreibt:

    Ich kann mich euch da nur anschließen. Ich habe in dieser Saison für bestimmt 10 Spiele Karten über den Verein bestellt. Wie viele hab ich bekommen? KEINE!

    Ich habe aus Interesse mal die Kartenpreise für das CL- Finale bei ebay verfolgt. Da waren eindeutig massig Karten aus dem FCB- Kontingent drin. Diese Leute aus dem Verein schmeissen und lebenslang keine Karten mehr ausgeben. Es KÖNNTe so einfach sein…

    Vor längerer Zeit habe ich für ein ausverkauftes Heimspiel in der CL eine Karte bei ebay erworben. Ok, ich kann mir vorwerfen lassen, dass ich diese Praktiken unterstütze, aber wie soll ich sonst an Karten kommen? Offiziel bekam ich keine, und in einem Fanclub bin ich auch nicht. Der Verkäufer hat damals ca. 40 Karten angeboten. Als die Karte dann bei mir eintraf, konnte ich durch den Aufdruck auch erkennen, aus welchem Kontingent die Karte stammte. Ich sag nur Sparkasse Fürstenfeldbruck. Nee, is klar?! Da heimst sich die Sparkasse 40 Tickets ein, und ein findiger Mitarbeiter verhökert die Dinger bei ebay. Eine riesen Sauerei. Als ich die Karte in der Hand hatte, hab ich mich schon geärgert diese gekauft zu haben.

    Zum Thema VIP nur soviel: UNFASSBAR. Ich habe sogar gelesen, dass Bushido in Madrid war. Sobald unsere Bayern international was reissen, kommen aus sämtlichen Ecken die Leute angekrochen und wollen Tickets. Erinnert mich ein wenig daran was passiert, wenn man im Lotto gewonnen hat. Dann sollen ja bekanntlich auch aus allen Ecken die Bittsteller vorstellig werden.

    Eins ist sicher: Bei dem Thema Tickets MUSS der FCB deutlich was tun.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s