Das „Phantom“ beendet seine Karriere


Heute hat mich und viele andere Makaay-Fans eine traurige Nachricht aus Holland erreicht: Roy Makaay beendet seine großartige Karriere!

Am 6. Mai wird er zum letzten mal für seinen aktuellen Verein Feyenoord Rotterdam auflaufen – danach ist für immer Schluss. “Mein Gefühl hat mir gesagt, dass es das Beste ist, jetzt aufzuhören“, so der Holländer, der in Rotterdam zuletzt nur noch Ersatz war. Für die Zukunft hat Makaay schon genaue Pläne, er möchte eine Trainerlaufbahn einschlagen. Zunächst will er den Trainerschein machen um anschließend erste Erfahrungen in der Jugendabteilung von Feyenoord zu sammeln.

Für mich eine sehr traurige Nachricht. Makaay war seit seinem Wechsel 2003 aus La Coruna mein absoluter Lieblingsspieler. Sehr sympathischer Typ, bodenständig und ein eiskalter Torjäger. Über 90. Minute ist er fast unsichtbar, um dann in der 91. Minute das entscheidende Tor zu machen. Solche Spielertypen gibt es fast nicht mehr.

Für den FC Bayern hat er in 129 Bundesligaspielen 78 Tore erzielt. Wettbewerbsübergreifend traff er in 190 Spielen 104 mal! Was für eine Quote! Unvergessen natürlich sein Tor im CL-Achtelfinale 2007 gegen Real Madrid: Schon nach zehn Sekunden klingelte es im Kasten der „Königlichen“. Der Treffer war nicht nur Goldwert für das Weiterkommen, er war auch der schnellste in der Geschichte der Champions League.

Während seiner Zeit beim FC Bayern (2003-2007) konnte Makaay zweimal in Folge das Double gewinnen (2005 und 2006). Außerdem wurde er 2004 Ligapokalsieger.

Ich hoffe sehr das er den Sprung ins „normale Leben“ packt und eine Aufgabe findet die ihm Spaß bereitet. Vielleicht sehen wir ihn ja irgendwann wieder beim FC Bayern. Ich würde mich sehr freuen.

Mein Makaay-Trikot mit der Nummer 10 werde ich auf jeden Fall in Ehren halten.

DANKE FÜR ALLES ROY!

Dieser Beitrag wurde unter News, Sonstiges, Videos abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s