Die Tür zum Finale steht offen


Was war das für ein Spiel? Mir läuft es jetzt noch eiskalt den Rücken runter, wenn ich an die geile Choreographie denke (Bilder folgen heute Abend auf der Club Nr. 12 Homepage).

Danke an alle Helfer und die Organisatoren. Wie muss es den Spielern gegangen sein, als sie auf den Platz in diese unglaubliche Atmosphäre gelaufen sind? Gänsehaut pur! Die Botschwaft war klar: „Pack Ma’s“.

Und die Spieler hatten scheinbar verstanden, denn was dann folgte war eine weltklasse Vorstellung unseres FC Bayern. Die Mannschaft hat gespielt wie aus einem Guss. Von vorne bis hinten, jeder hat eine bockstarke Leistung gebracht. Keiner ist abgefallen. Durch die Reihe allesamt gut. Müsste man Schulnoten geben, keiner hätte von mir schlechter als eine drei bekommen.

Die Highlights im Video:
> klick

Von Anfang an lief der Ball schön durch die Reihen, diese Passsicherheit ist einfach traumhaft anzuschauen. Nur leider konnten wir unsere guten Chancen nicht wirklich nutzen.

Was war mit Lyon los? Zahnlose Löwen? Von denen kam nichts – null. Bis auf einen Weitschuss kurz vor der Pause, kann ich mich an keine Chance von Lyon erinnern. Unsere Abwehr bombensicher.

Beeindruckend auch was unsere Jungs nach dem Platzverweis von Ribery gezeigt haben. Ob das eine rote Karte war? Ich bin der Meinung nein. Ribery geht nicht mit der Absicht den Gegenspieler zu treffen in den Mann rein. Er kommt von vorne und möchte den Ball spielen. Ist dann einen Schritt zu langsam und erwischt den Gegenspieler. Dumm gelaufen, aber so hat der Schiri entschieden.

Für mich übrigens eine ganz entscheidende Spielsituation. Ab diesem Punkt war mir klar, dass verlieren wir nicht mehr. War die Stimmung im Stadion davor schon richtig gut. Wurde es danach noch mal heißer und hitziger. Einfach Gänsehaut pur, wie die Fans das Team gepusht haben.

Und unsere Jungs haben es uns zurückgezahlt mit einem Sturmlauf. In Unterzahl waren wir weiter die klar dominierende Mannschaft. Es ist einfach beeindruckend, wie wir diese Mannschaft über die kompletten 90 Minuten beherrscht haben.

Das dann Arjen Robben das entscheidende Tor macht – unglaublich. Der kann doch machen was er will zurzeit, bei ihm geht alles rein!

Ich bin einfach total begeistert von dem Auftritt gestern. Fans und Spieler waren eine Einheit und hatten einen großen Anteil am wichtigen Sieg. Das 1:0 ist eine perfekte Ausgangssituation für das Rückspiel am Dienstag. Jetzt können wir es packen. Die Tür zum Finale ist offen, wir müssen nur noch durch gehen. Aber da erwarten uns noch mal heiße 90 Minuten in Lyon.

Wenn sich die Mannschaft allerdings so präsentiert wie gestern, hab ich da null Bedenken.

Wie schon erwähnt, kein Spieler ist besonders abgefallen. Ein Verdienst von van Gaal. Er stellt den Contento auf und der spielt in einem CL-Halbfinale so gut mit, als hätte er nie etwas anderes gemacht. Ein Pranjic der kaum Spielpraxis hat, bildet mit Schweinsteiger ein unüberwindbares defensives Mittelfeld. Und nach der Platzverweis von Ribery holt er Olic runter und bringt Tymo – ich denke mal fast jeder hat sich gefragt was das soll.

Aber dann macht Schweinsteiger halt im offensiven Mittelfeld da weiter, wo er im defensiven aufgehört hat. Und Tymoshchuk fügt sich nahtlos in die gute Vorstellung ein. Super Spiel des Ukrainers. Weiter hinten Demichelis – wie oft hab ich mich in den letzten Wochen über ihn aufgeregt. Gestern, dass war Weltklasse! Eins mit Sternchen. So kann er von mir aus immer spielen.

Aber damit genug, einfach geil was jeder einzelne abgeliefert hat. Von Lahm bis Müller. Ich bin Stolz auf diese Mannschaft.

Da ensteht etwas großes, eine richtige Einheit mit einem weltklasse Trainer am Rand.

Zum Schluss noch zu zwei unerfreulichen Punkten:

Erstmal frag ich mich was die Uefa da für einen Suppenkasper als Schiri angesetzt hat. Seine Leistung war eines Halbfinales unwürdig. Und warum ausgerechnet ein Italiener unser Spiel pfeifen muss, wenn mit Inter noch eine italienische Mannschaft dabei ist, versteh ich auch nicht.  Nicht nur wegen der roten Karte gegen Ribery, allgemeint hat der Mann einen ganz unsicheren Eindruck hinterlassen ohne klare Linie und Plan. Ganz ganz schwach.

Dann zu diesen dämlichen Schauspielern von Lyon. Unglaublich wie sich zwei mal Spieler von den Sanitätern vom Platz tragen lassen, und dann sekunden später quicklebendig wieder auf den Platz hüpfen. FUCK YOU! Das Pfeifkonzert für Lyon war Ohrenbetäubend ab diesem Zeitpunkt. Dagegen waren die Pfiffe gegen Lehmann Kindergarten😀

Wir haben die Chance eine Saison zu spielen, die in die Geschichte eingeht. Am Wochenende müssen wir schon nachlegen und Gladbach besiegen in der Liga – dann sind wir auch der Meisterschaft einen großen Schritt näher gekommen. Und am Dienstag dann das Rückspiel – ich freu mich jetzt schon…

Dieser Beitrag wurde unter News, Videos, Vor-/Spielberichte abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Die Tür zum Finale steht offen

  1. Mel schreibt:

    Endlich können die Bayern nach langer, langer Abwesenheit wieder ins CL-Finale einziehen. Die Zeichen stehen jedenfalls sehr gut. Ein besseres Ergebnis als 1:0 zu Hause hätte es wohl kaum geben können. Ich hätte für dieses Ergebnis vor dem Spiel sofort unterschrieben! Ein Auswärtstor in Lyon und Bayern ist durch! Oder wird der FCB etwa auf ein o:o spielen?

  2. bayern-fansite schreibt:

    auf ein 0:0 zu spielen ist riskant. ein blödes gegentor fängt man sich immer schnell ein. Und dann hängt man in der verlängerung oder fliegt schlimmsten falls raus.
    Lyon ist unter Zugzwang, die müssen offensiv spielen was uns entgegen kommt. wenn wir dann ein schnelles tor machen ist der käse gegessen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s