Ivica Olic und die Helden von München 2010


WAS WAR DAS BITTE FÜR EIN SPIEL? Wir haben zwar keinen Titel gewonnen, aber trotzdem fühle ich mich so.

Junge war das eine affengeile Leistung des gesamten Teams gestern.  Meine Forderungen im Vorbericht nach bedingungslosen Kampf und totalen Einsatz wurden mehr als erfüllt. Leider stand die null trotzdem nicht.

Aber fangen wir mal bei null an: Schon auf der Hinfahrt nach München war ich mir sicher das heute einiges möglich ist. Das Wetter hat auch noch mitgespielt und bei schönstem Sonnenschein kamen wir vor der Arena an. Kurz noch zwei Bier getrunken und dann rein in die Südkurve. Die Spannung ist da schon ins unermessliche gestiegen. So eine Vorfreude auf das Spiel – unglaublich.

Die Highlights im Video:

> Zusammenfassung I (youtube)
>Zusammenfassung II (youtube)
> Olic Tor – Englischer Kommentator (youtube)
> Olic Tor – Kroatischer?? Kommentator (youtube)
> Zusammenfassung III (dailymotion)
> Zusammenfassung IV (dailymotion)

Leider folgte dann schon nach ein paar Sekunden die Ernüchterung. Micho mit einem dummen Foul am Strafraum und dann rutscht er beim anschließenden Freistoß auch noch aus und Rooney kann unbedrängt einschießen. Da war ich dann schon ziemlich bedient und die Angst vor einem Debakel kam herauf.

Was danach aber erfolgte war mehr als eine Trotzreaktion. Wir hatten über die kompletten 89. Minuten Manchester United total im Griff. Im Mittelfeld hatten wir die Hoheit und haben United mit unseren Pässen mürbe gespielt. Wir haben sie dominiert, ich denke mal das dürfte sich auch beim Ballbesitz ausdrücken.

Gut ManU hatte ebenfalls noch seine Chancen, aber völlig ausschalten kannst du so eine Klasse Mannschaft nie. Was mich beeindruckt hat war dieses Selbstvertrauen. Nach dem Gegentor hat keiner den Kopf hängen gelassen und wir haben mit ordentlich Druck nach vorne gespielt. Leider ist vor der Pause nicht mehr der Ausgleich gefallen.

Dafür durften wir danach einen Sturmlauf unserer Bayern bewundern. Chance um Chance. Bezeichnend das dann ein abgefälschter Freistoß von Ribery den Ausgleich hergestellt hat. Scheiß egal – die Arena ist explodiert. Die Stimmung war davor schon gut, jetzt aber am Siedepunkt. Die Mannschaft wurde nach vorne gepeitscht und dann belohnt. Nach Solo von Gomez schnappt sich Olic den Ball, der eigentlich schon weg war und knallt ihn eiskalt ins Tor. EINFACH NUR GEIL! Der Torjubel danach – richtig hammer. Gefühlte zehn Reihen in der Südkurve nach unten gefallen. Mit wildfremden Menschen in den armen gelegen. Und dann ein paar Sekunden später der Abpfiff. WIR HABEN MANCHESTER GESCHLAGEN! HOCHVERDIENT!

Eine 1A-Leistung von JEDEM einzelnen Spieler auf dem Rasen. Trotzdem möchte ich ein paar hervorheben. Was Hamit Altintop da gemacht hat war genial. Nach einer so langen Pause und so vielen Spielen auf der Bank, läuft der gegen ManU auf als wäre nichts gewesen und macht ein sau gutes Spiel. Technisch ist aber klar beschränkt das hat man deutlich gemerkt.

Zum nächsten Helden vom Dienstag: Danijel Pranjic. Hat Schweinsteiger super Ersetz und mit van Bommel ein starkes Bollwerk gebildet. Technisch stark und mit guter Übersicht. Man hat endlich mal gesehen, warum van Gaal ihn geholt hat.

Ich könnte jetzt noch beliebig jeden Spieler aufzählen. Alle haben ihre Sache klasse gemacht. Angefangen von Badstuber der auf links so souverän gespielt hat, als hätte er nie etwas anderes gemacht als in der CL gegen Topspieler zu verteidigen, bis zu Ivica Olic im Sturm der wieder wie ein Irrer gekämpft hat.

Eine weitere Erkentnis des Tages: Gomez muss einfach Spielen. Wie präsent der nach seiner Einwechslung war, einfach gut. Nur bitte eins Jungs: Übt die Ecken und Flanken. Einfach grauenhaft anzuschauen. Und noch zu Micho: Was hat er bitte für Nerven? Das 0:1 verschuldet er in doppelter Hinsicht: erst durch den Freistoß dann durch seinen Ausrutscher gegen Rooney. Und davon lässt er sich nicht beeindrucken und liefert so ein geiles Spiel ab. Respekt!

Alles in allem auch eine taktsiche Meisterleistung von van Gaal. Das Team wurde perfekt eingestellt und aufgestellt.

Was man auch gemerkt hat, die Stimmung hat die Spieler förmlich beflügelt. Die Aussagen der Jungs danach zeigen dies ganz deutlich:

Daniel van Buyten: „Die waren Wahnsinn, sie hätten ja auch pfeifen können nach dem frühen Gegentor. Aber sie haben uns nach vorne getragen.“

Mario Gomez: „Heute wurden wir auch ein Stück weit von unserem Publikum getragen. So eine Atmosphäre habe ich hier noch nicht erlebt, viele andere Spieler auch nicht. Wir sind alle begeistert und hoffen, dass es auch die nächsten Spiele so ist.“

Ivica Olic: „ Die Stimmung war unglaublich. Normalerweise höre ich das nicht, wenn ich spiele. Aber dieses Mal habe ich die Unterstützung die ganze Zeit gehört.“

Warum nicht immer so? Einfach geil wie die gesamte Südkurve mitgezogen hat und sogar die Außenblöcke am Rand mit eingestimmt haben und so das die Stimmung sogar von Teilen der Gegentribüne und Norkurve mit getragen wurde. Warum brauchen wir dazu immer CL-Spiele? In der BuLi braucht die Mannschaft genauso eine solche Unterstützung.

Und natürlich freut es mich total für die scheiß Erfolgsfans die schon in der 85. Minute das Stadion verlassen haben. FICKT EUCH! Ihr habt das Siegtor völlig zurecht verpasst. Ihr habt dieses geile Erlebnis verpasst. Selber Schuld. Verkauft eure Karten das nächste mal am besten, solche Leute wie ihr habt es nicht verdient unsere Jungs auf dem Platz fighten zu sehen.

Jetzt haben wir alle Trümpfe in unserer Hand. Im Rückspiel fällt wohl Rooney aus und bei uns sind Schweinsteiger und Robben wieder dabei. Uns reicht schon ein Unentschieden. Trotzdem wird das ein schweres Stück Arbeit nächste Woche im Old Trafford. Manchester kann viel mehr als sie gegen uns gezeigt haben. Es sind noch einmal 90 Minuten Kampf und Einsatz gefragt um ins Halbfinale einzuziehen. Ich bin aber sehr optimistisch was das angeht.

Es wird aber einer Herkulesaufgabe mit Robben und Ribery im Old Trafford zu überstehen. Ich wage mal zu behaupten, vor allem da Robben nicht dabei war haben wir eine so kompakte Mannschaftsleistung gezeigt. Mit ihm hätten wir einen zweiten Mann mehr auf dem Platz gehabt, der keinen Schlag nach hinten getan hätte. Wenn einer von beiden nicht dabei ist, merkt man doch deutlich das wir mehr als Team spielen und insgesamt viel besser stehen. Seh ich das nur so?

Aber natürlich bringen beide auch die Extraklasse und die genialen Einzelaktionen mit, die wir brauchen um gegen solche Top-Team zu bestehen. Eine schwere Aufgabe für van Gaal.

Das war auf jeden Fall ein weiterer historischer Abend in der Gesichte des FC Bayern. Genau für solche Spiele ist man Fan. Was für Emotionen. Jetzt lasst uns den Schwung mitnehmen und Schalke am Wochenende besiegen und danach Manchester ins Tal der Tränen stürzen.

FC BAYERN WIR FAHREN NACH MADRID!

Dieser Beitrag wurde unter News, Videos, Vor-/Spielberichte abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Ivica Olic und die Helden von München 2010

  1. chris schreibt:

    Ivica ist der größte. Da sieht man mal, was ein Mann Wert ist, der einfach mal vernünftig nachsetzt. Größte Überraschung war meiner Meinung nach aber Pranjic, der seit langem mal wieder ein richtig gutes Spiel gemacht hat. Madrid, wir kommen!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s