Zitat der Woche – Uli Hoeneß


Wenn man im Sommer so die Aussagen von Hoeneß und Co. gelesen hat, musste es einem ja richtig angst und bange werden. Damals schien es so, als wolle man Franck Ribery mit aller Macht halten, auch wenn er den Vertrag nicht verlängert. Das er dann aber 2011 ablösefrei wechseln kann, wäre das Worst-Case-Szenario. Deswegen hat mich die folgende Aussage von Hoeneß doch sehr beruhigt:

„Wenn Ribery im Frühjahr seinen Vertrag nicht verlängert, wäre es wirtschaftlich unverantwortlich, ihn noch zu behalten. Denn dann ist er 2011 ablösefrei“, so Hoeneß in der „AZ“. Und somit würde der FCB „50 bis 60 Mio Euro verschenken“, führt unsere Präsident weiter aus.

Das hört sich doch viel vernünftiger an als noch vor ein paar Monaten. Damals musste man ja echt Angst haben das unsere Bosse Ribery mit aller Macht halten wollen, auf eine Millionen Ablöse verzichten, nur um gegenüber den anderen europäischen Top-Klubs mit den Muskeln zu spielen. Jetzt kann ich auf jeden Fall beruhigter schlafen…

Dieser Beitrag wurde unter News, Team, Transfers abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s