Endspiel gegen Girondins Bordeaux


Heute Abend kommt es zum vielleicht schon vorentscheidenden (End?)-Spiel gegen Girondins Bordeaux (20.45 Uhr/live Sky).

Bei einer Niederlage droht das Aus in der CL-Vorrunde – der Super-GAU! Alles nur nicht das darf passieren. Das wir noch ziemlich gut dastehen in unserer Gruppe haben wir dem knappen 1:2 im Hinspiel zu verdanken. Das hätte auch höher ausgehen können. Heute Abend würden wir bei einem 1:0 oder einem Sieg mit zwei Toren Unterschied den direkten Vergleich mit Bordeaux gewinnen.Ich hoffe die Mannschaft zeigt die richtige Einstellung und zerreißt sich auf dem Platz. Ich möchte nicht noch mal so einen blutleeren Auftritt wie gegen Stuttgart sehen.

> Die Tabelle der Gruppe A im Überblick

Ausgerechnet jetzt hat Louis van Gaal einige Personalsorgen. Verzichten muss der Coach auf die verletzten Franck Ribéry und Ivica Olic, auf die gesperrten Daniel van Buyten und Thomas Müller sowie auf die erkrankten Breno und Christian Lell. Besonders die Sperren von van Buyten und Müller tuen weh, vor allem da beide für sau dämliche Aktionen vom Feld geflogen sind. Gut jetzt ist es so und wir müssen das beste draus machen.

Immerhin wird Arjen Robben als „Joker“ auf der Bank Platz nehmen. „Er kann nicht 90 Minuten spielen, vielleicht 30, 35“, so van Gaal, der sich von seinem Landsmann einiges erhofft: „Er hat aber als Joker immer Tore gemacht, das ist auch wichtig.“ Und auch Uli Hoeneß verspricht sich einiges vom Einsatz des Flügeflitzers: „Wenn du Robben als Waffe auf der Bank hast, kannst du immer noch was biegen.“

Damit stellt sich die Mannschaft schon fast von alleine auf. Martin Demichelis wird für Daniel van Buyten in die Innenverteidung rücken. Tymoshchuk und  van Bommel bilden im 4-4-2 das defensiven Mittelfeld und Schweinsteiger läuft links auf. Wer rechts Thomas Müller ersetzen wird darauf wollte sich van Gaal noch nicht festlegen („Das werden wir morgen sehen“). Hamit Altintop ist ein möglicher Kandidat.

Toni und Klose bilden das Sturmduo und Gomez muss somit wohl wieder auf der Bank Platz nehmen.

Fraglich ist noch, ob Edson Braafheid (Sprunggelenksprobleme) auflaufen kann.Ohne den Holländer stehen van Gaal nur 17 Spieler zur Verfügung. In diesem Fall möchte der Trainer noch einen Amateur in den Kader aufrücken lassen.

So könnte der FCB auflaufen:

Butt – Lahm, Demichelis, Badstuber, Braafheid (Pranjic) – Altintop, Tymoschtschuk, van Bommel, Schweinsteiger – Toni, Klose

Also es zählt heute Abend. Ich hoffe die Mannschaft enttäuscht uns nicht. Ich kann das Spiel leider nicht anschauen und so wird es heute Abend auch keinen großen Spielbericht geben.

AUF GEHTS IHR ROTEN!

Dieser Beitrag wurde unter News abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s