Torloses Remis in Stuttgart


Wie soll man dieses 0:0 gegen den VfB Stuttgart bewerten? Für mich ein ganz klarer Rückschlag im Kampf um die Meisterschaft. Vor allem wenn man sich mal die Ergebnisse unserer direkter Konkurrenten ansieht. Leverkusen und Schalke trennen sich unentschieden (2:2), Hamburg unterliegt Gladbach (2:3), Nürnberg trotz Bremen einen Punkt ab (2:2) und Wolfsburg muss sich gegen Mainz (3:3) ebenfalls mit einem Remis begnügen. Das wäre ein ganz wichtiger Sieg gewesen, jetzt sind es halt immer noch vier Punkte zu Tabellenführer Leverkusen. Es muss endlich mal eine Serie gestartet werden.

vfb-fcb impressionen

Beste Sicht von meinem Sitzplatz – leider aber nicht im Gästeblock

Bisher ging es immer einen Schritt nachvorne um dann anschließend einen Rückschlag wegstecken zu müssen. Genauso bewerte ich auch das Spiel gegen Stuttgart. Das torlose Unentschieden ist einfach zu wenig, aber wenn man sich den Spielverlauf anschaut absolut leistungsgerecht.

Der VfB wie zu erwarten von anfang an aggressiv und stürmisch. Wie halt jedes Jahr zeigen die immer eine gute Leistung gegen uns, egal was davor war. Wir ohne Ribery und Robben einfach nicht kreativ genug. Eine gute Einzelaktion von Gomez, ein Weitschuss von Tymoshchuk und ein wegen Abseits (zurecht) nicht gegebenes Tor von Toni. Das waren die einzigen nennenswerten Offensivaktionen des FC Bayern. Die Stuttgarter auch nicht sooo viel besser. Aber die kamen ein ums andere mal gefährlich vors Tor von Hans-Jörg Butt. Doch unser Keeper war, wie eigentlich immer in den letzten Wochen, auf seine Posten und erledigte seine Aufgaben souverän. Beide Abwehrreihen standen so im Fokus und es spielte sich viel im Mittelfeld ab. Vor allem beim FCB der wie immer ziemlich dominant war, aber der letzte Zug zum Strafraum fehlte.

So blieb es dann beim gerechten Unentschieden und der Erkentniss, dass noch einiges fehlt um den alten FC Bayern wieder zu sehen.

Früher hätten wir so ein Spiel mit einem „Dreckstor“ in der 90. Minute gewonnen. Heute kassieren wir in der Nachspielzeit selber noch fast ein Gegentor. Wir müssen uns also zufrieden geben mit dem Unentschieden. Wenn Robbery wieder dabei ist geht hoffentlich auch wieder einiges mehr in unserer Kreativabteilung.

Und zu den ständigen Vergleichen von van Gaal mit Klinsmann möcht ich gar nicht so viel schreiben. Es ist einfach nur lachhaft. Unter Klinsmann hatte die Mannschaft null Plan was sie spielen soll, keine Taktik und es war wirklich keine Handschrift zu erkennen. Unter van Gaal sieht man aber deutlich seine Handschrift mit dem dominanten Spiel – lediglich der letzte Zug zum Tor fehlt noch. Aber bei so viel Qualität in der Offensive kommt das von ganz alleine. Außerdem steht die Abwehr wesentlich sicherer und es ist zu erkennen das die Mannschaft eine „Idee“ hat wie sie Fußball spielen möchte. Also lasst diese scheiß Vergleiche weg.

Und auch in der Tabelle sieht es ganz gut aus. Wir haben vier Punkte Rückstand auf Tabellenführer Leverkusen. Wenn wir die beiden nächsten Spiele gegen Schalke und Leverkusen gewinnen sieht es sehr gut aus in der Tabelle und wir könnten mit etwas Glück Spitzenreiter sein.

Was noch fehlt ist die Bewertung der Spieler. Dabei ist mir dieses mal besonders negativ Schweinsteiger aufgefallen. Ballverluste, hat das Spiel ständig verschleppt/verlangsamt, gedanklich viel zu langsam und mit unzähligen Fehlpässen. Das war eindeutig zu wenig. Auch Müller konnte nicht an seine zuletzt guten Leistungen anknüpfen.

Gomez durfte sich nach langer Zeit mal wieder von Anfang an beweisen, aber hing ein wenig in der Luft genauso wie Klose. Die Vorlagen haben einfach gefehlt. Man kann beiden nicht mal einen Vorwurf machen.

Negativ herausheben muss ich mal wieder Philipp Lahm. Der will einer der besten Außenverteidiger der Welt sein – wann lernt er dann endlich mal das Flanken? Ist ja eine Katastrophe.

Positive Entwicklung dagegen bei Braafheid. Solide in der Abwehr und nach vorne mit ein, zwei gute Aktionen. Er muss sich noch mehr zutrauen. Ansonsten wusste Tymoshchuk zu gefallen.

Jetzt gilt es nächste Woche gegen Schalke einen richtig wichtigen Dreier einzufahren.

Dieser Beitrag wurde unter News, Vor-/Spielberichte abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s