[Vorbericht] SC Freiburg gegen FC Bayern


Am Samstag (15.30 Uhr) ist es wieder so weit. Nach der Länderspielpause geht es um wichtige Punkte in der Bundesliga. Gegen den Aufsteiger aus Freiburg muss unbedingt ein Dreier her um den Abstand zur Tabellenspitze nicht noch größer werden zu lassen. Die beiden Klubs an der Spitze, Leverkusen und Hamburg, werden sich im direkten Duell selber die Punkte klauen.

Also eine ordentliche Ausgangslage. Nun zum Personal, das Louis van Gaal einige Sorgenfalten bereiten dürfte.

Am Donnerstag sah es noch nach einem Blitz-Comeback von Arjen Robben, nur zwei Wochen nach seiner Knie-OP, aus [> siehe hier]. Nach dem CL-Spiel gegen Juventus Turin waren die Ärzte noch von einer drei- bis vierwöchtigen Pause ausgegangen. „Robben ist unglaublich schnell zurück“, hatte van Gaal erklärt und angekündigt der Holländer werde „zumindest auf der Bank sitzen.“ Doch zu früh gefreut, nach dem Abschlusstraining am Freitag klagte Robben über leichte Probleme und verzichtete daher auf die Reise nach Freiburg. „Rob“ wird in München behandelt und soll wenn möglich beim CL-Spiel am Mittwoch in Bordeaux in den Kader zurückkehren. Hier gilt aber nichts zu überstürzen. Robben ist sowieso verletzungsanfällig, lieber eine Woche länger aussetzen.

Von Franck Ribery gibt es dagegen nichts gutes zu vermelden. Wie lange der Franzose (Reizung der Patellasehne im linken Knie) ausfällt ist offen! Ribery wird für unbestimmte Zeit nicht zur Verfügung stehen. Van Gaal: „Mal habe ich ihn eingewechselt und mal von Anfang an spielen lassen, aber die Verletzung kam immer wieder zurück. Wir haben abgesprochen, dass er zuerst die Verletzung komplett ausheilen muss, bevor wir mit ihm weiterarbeiten.“ „Rib“ laboriert seit der Saisonvorbereitung an der Patellasehnenentzündung die ihn immer wieder zu Pausen gezwungen hatte. Ich denke die beste Lösung. Ein schmerzhafter Verlust, aber was hilft uns ein angeschlagener Ribery der sich dann vielleicht eine  noch schlimmere Verletzung zuzieht. Die Gegner gehen bei ihm sowieso nur auf die Knochen.

Und damit zum nächsten Ausfall, der aber bei weitem nicht so schwerwiegend ist. Martin Demichelis hat mit Argentinien die WM-Quali geschafft und im Spiel gegen Uruaguay sogar über 90 Minuten durchgespielt. Doch „Micho“ ist erst am Freitag nach München zurückgekehrt und soll sich zunächst von den Reisestrapazen erholen – van Gaal verzichtet auf ihn. Allerdings brauchen wir ihn momentan auch nicht, da Badstuber und van Buyten einen guten Job machen.

Außerdem fällt Ivica Olic aus der sich einen Muskelbündelriss in der rechten Wade zugezogen [bayern-fansite berichtete].

Damit aber genug der schlechten Nachrichten und zu den guten. Mark van Bommel wird erstmal nach neun Wochen Pause wieder zum Kader gehören. Ebenso steht Luca Toni zum ersten Mal überhaupt in dieser Saison im Aufgebot für ein BuLi-Spiel

Beide werden wohl sofort in die Startelf zurückkehren. Wobei es bei van Bommel wohl nicht für 90 Minuten reicht.

Damit kommen wir zum System: Van Gaal wird aller Voraussicht nach auf ein 4-4-2 umstellen mit Klose und Toni/Gomez im Sturm. Im Mittelfeld werden dann van Bommel und Ottl eine Doppel-Sechs bilden und links von Schweinsteiger sowie rechts von Müller flankiert. In der Abwehr bleibt alles beim alten mit Braafheid, Badstuber, van Buyten und Lahm.

Die Marschroute ist also klar. Drei Punkte müssen her. Oder um Bastian Schweinsteiger zu zitieren: „Wir müssen jetzt eine Siegesserie starten. Lieber ein ‚dreckiges‘ 1:0, als schön spielen und kein Tor schießen. Wir müssen das Tor erzwingen wollen. Von mir aus kann es auch ein Handtor oder ein Elfmeter in der 90. Minute sein – Hauptsache wir gewinnen das Spiel.“

Dem ist nichts hinzuzufügen.

AUF GEHTS BAYERN KÄMPFEN UND SIEGEN!
Dieser Beitrag wurde unter News, Team abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s