1:5 – Bayern schießt Dortmund ab


Wow – was für ein Sieg. Der FC Bayern hat am Samstag Borussia Dortmund eindrucksvoll mit 5:1 (1:1) besiegt, ach was sag ich – zerstört, und steht mit dem zweiten Saisonsieg in der Tabelle zumindest bis nach den Sonntagsspielen auf dem vierten Rang.

Historische Randnotiz: Es war der höchste Bayern-Sieg in Dortmund überhaupt und für den BVB war es eine der höchsten Heimniederlagen in ihrer Geschichte.

Am Ende fällt dann auch die schwache Leistung des FC Bayern in den ersten 20 bis 25 Minuten nicht ins Gewicht, als die Borussia folgerichtig durch Ex-Bayern-Spieler Mats Hummels (10.) in Führung ging. Der FCB zu dieser Phase schwach in der Defensive und auch Torwart Hans-Jörg Butt machte nicht den sichersten Eindruck in manchen Situationen.

Gegen Ende der ersten Halbzeit schienen die Bayern aufzuwachen und Mario Gomez (36.) erzielte mit seinem dritten Saisontreffer noch vor der Pause den Ausgleich. Als dann nach der Halbzeit Franck Ribery (für Mario Gomez) und Thomas Mülle (für Hamit Altintop) eingewechselt wurden brachen alle Dämme – die Bayern überrollten den BVB förmlich. Bastian Schweinsteiger brachte den Rekordmeister mit einem Distanzschuss aus 20 Metern in der 49. Minute erstmals in Führung. Was anschließend folgte war eine Machtdemonstartion. Der BVB kam kaum noch vor das gegnerische Tor und die van Gaal-Elf zeigte beeindruckend welches Offensivpotenzial sie hat.

In der 65. Minute kam dann der große Auftritt unseres Zauber-Franzosen: Ribery zirkelte einen Freistoß aus 20 Metern genau rechts oben ins Kreuzeck. Das Spiel war endgültig entschieden und der Franzose sorgte im Anschluss mit einer großen Geste für endgültige Ruhe. Nach seinem Treffer sprintete er 50 Meter über den Platz zur Seitenlinie zu Louis van Gaal und sprang diesem in die Arme. Ein eindrucksvoller Beweis das zwischen den beiden alles in Ordnung ist und es keinerlei Problem gibt. Das wurde auch in den Aussagen nach dem Spiel deutlich [> siehe hier und hier]. Alles nur Gerde von den Medien. Damit dürfen wird diese angebliche Problem ENDLICH endgültig zu den Akten legen.

Was danach folgte war nur noch Spaß. Es Müllert wieder!!! Der zur Halbzeit eingewechselte Thomas Müller, der am heutigen Sonntag übrigens 20 Jahre alt wurde (Herzlichen Glückwunsch), sorgte mit seinen ersten beiden Bundesligatoren für den Endstand. In der 78. Minute traf er nach Verwirrung in der Dortmunder-Abwehr zum 4:1 um sich dann kurz vor Schluss (88.)  mit einem Traumtor aus 25-Meter Entfernung eindrucksvoll für das „Tor des Monats“ zu bewerben.

Alle Tore im Video: http://poklok.net/video-football-highlight/video-football209.html

Video-Zusammenfassung: http://videos.sapo.pt/Zg4ZhsFnE3AzcLG3MQHM

Bisher hatte das Nachwuchstalent „nur“ in der Champions League gegen Sporting Lissabon ein Tor für den FC Bayern erzielt. Es Müllert also wieder!!! Mach weiter so Thomas!!!

Ein toller Sieg der in dieser Höhe auch verdient ist. Nichts desto trotz dürfen wir unsere Defensivprobleme in Halbzeit eins nicht vergessen. Da gilt es sicherer zu werden. Dortmund hätte auch gut und gerne mit 2:0 führen können. Das wir dazu auch zum Teil neues Personal brauchen ist klar. Ein Torwart muss her und ein rechter oder linker Verteidiger wäre auch ganz nützlich.

Aber genug des negativen wenn es so viel positives gibt. Mit unserer Offensive brauchen wir uns in Europa nicht verstecken. Die Flügelzange mit Rib und Rob ist mit das beste was es in Europa gibt. Und unser Sturm ist sowieso Weltklasse besetzt. Wenn ich mir überlege das Toni und Klose, zwei weitere sehr guter Stürmer, überhaupt nicht im Kader waren. Was für eine Besetzung!!! Allerdings wage ich mal zu bezweifeln ob man mit einer guten Offensive auf Dauer die Defensivschwächen überdecken kann. Wir werden sehen. Ich bin für den Moment sehr zufrieden.

Eine letzte positive Meldung konnte ich dann auf fcbayern.de lesen. Ribery kann sich mittlerweile sogar eine Vertragsverlängerung bei uns vorstellen [> siehe hier]. Man das wäre ein Traum. Eine Verlängerung von Ribery wäre das beste was uns passieren kann. Dieser Fußballer der extraklasse über 2011 hinaus in München – genial! Wäre super wenn das zustande kommt. Und dann können Real, Chelsea und Co. ruhig mit ihren Angeboten kommen. Der Marktwert unseres Franzosen wird dann weiter steigen und im Falle eines Wechsels könnten wir eine Rekordsumme einstreichen. Ich hoffe es kommt wirklich zur Verlängerung.

Was für ein Wochenende. Dortmund abgeschossen. Zwischen Ribery und Van Gaal ist alles in Butter. Ribery kann sich eine Vertragsverlängerung vorstellen. Was kann man sich mehr wünschen? Welches Fan-Herz ist da unglücklich?

DEUTSCHER MEISTER WIRD NUR DER FCB

Dieser Beitrag wurde unter News, Vor-/Spielberichte abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu 1:5 – Bayern schießt Dortmund ab

  1. Pingback: Dortmund - Blog - 12 Sep 2009

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s