Bastian Schweinsteiger – Ein hoffnungsloser Fall?


Oh man, was ich da schon wieder lesen muss. Bastian Schweinsteiger hat gestern auf der DFB-Pressekonferenz folgende Aussage zum Freundschaftsspiel gegen Südafrika und seine schwache Leistung getätigt:

„Das war doch nur ein Freundschaftsspiel. Wenn es um Punkte geht, bin ich auch wieder motiviert. Ich freue mich mehr auf solche Spiele als auf die Freundschaftsspiele gegen irgendjemand. Da bist du auch motiviert.“

Ich würde sagen der Junge braucht mal wieder einen kräftigen Dämpfer. Solche Aussagen gehen für mich überhaupt nicht. Für jeden Nationalspieler sollte es eine Ehre sein den Adler auf der Brust zu tragen – egal gegen welchen Gegner. Diese Aussage ist typisch für Schweinsteiger der in seiner Entwicklung schon seit Jahren stagniert.

Seit der WM 2006 geht bei ihm nichts mehr voran – Podolski und Schweinsteiger sind für mich die Sommermärchengeneration die einfach zu viel „Puderzucker“ in den Hinter geblasen bekommen hat. Um es mit Hoeneß Worten zu sagen. Beide meinen mittlerweile die totalen Superstars zu sein, aber haben noch nicht viel erreicht. Beide wurden verhätschelt und hochgepusht. Jeder hat sie als die neuen Hoffnungsträger gesehen. Was dabei rauskommt sieht man bei beiden jetzt eindrucksvoll. Podolski ist unter drei Bayern-Trainern (Magath, Hitzfeld, Klinsmann) gnadenlos gescheitert. Und ein Schweinsteiger bringt beim FC Bayern stets nur Leistung wenn es um einen neuen Vertrag geht. Danach fällt er auf sein altes (mittelmäßiges) Leistungsniveau zurück.

Für Schweinsteiger wird es bald mal Zeit den nächsten Schritt zu machen. Ein Leistungsträger zu werden und endlich konstant Leistung zu bringen. Auch der FC Bayern trägt eine große Mitschuld an der Entwicklung von Schweinsteiger. Von Karl-Heinz Rummenigge wurde sogar ein van der Vaart Wechsel zum FCB ausgeschlossen, da man sonst ja keinen Platz mehr für Schweinsteiger habe.  Für mich erschreckend. Louis van Gaal hält überraschend viel von Schweinsteiger, ich weiss nicht warum er ihn so toll findet. Aber vielleicht ist er der richtige Trainer der ihn endlich nach vorne bringt. Ansonsten wird van Gaal ihn hoffentlich mal auf den Boden der Tatsachen zurückholen.

Ich möchte das dieser Blogeintrag nicht falsch verstanden wird. Auch ich würde es einem Schweinsteiger wünschen endlich den total Durchbruch zu schaffen, vor allem da er aus der eigenen Jugend ist. Aber momentan kann ich nicht daran glauben, und diese Aussagen habe meine Meinung mal wieder voll bestätigt. Der Jungen fehlt es am nötigen Biss, Selbstkritik und an der nötigen Einstellung. So wird das nichts mehr.

Wir Deutschen sind bei Jungen Spielern immer viel zu voreilig. Ein Mesut Özil wird jetzt schon wieder zum neuen Hoffnungsträger hochsterilisiert. Aber er ist noch so jung, wir dürfen ihn nicht verheizen. Ansonsten endet er so wie Schweinsteiger. Ewig wird Puderzucker in den Arsch geblasen und dabei stagniert er in seiner Entwicklung.

Dieser Beitrag wurde unter News, Sonstiges abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s