Sachen gibts…


…die gibt es gar nicht. Da hab ich doch gerade auf fcb.de einen Artikel zur aktuellen Lage in unserem Lazarett gelesen [> siehe hier]. Mark van Bommel liegt laut diesem „voll im Plan“, ganz im Gegenteil zu anders lautender Berichte Münchner Boulevardmedien [> siehe hier]. So hatte die „AZ“ berichtet, van Bommel würde (frühestens) in vier Wochen zum CL-Heimspiel gegen Juve sein Comeback geben können. Aber dann verschweigt es uns der Bericht wann denn mit der Rückkehr von unserem Kapitän gerechnet wird. Also war die „AZ“ doch nicht so schlecht informiert?

Desweitern war zu lesen, das sich unser Stammspieler von außen rechts auf der Bank, Andreas Görlitz, einen Muskelfaserriss im linken Oberschenkel (14 Tage Pause) zugezogen hat. Natürlich von mir alles Gute, auch wenn er der Mannschaft nach seiner Genesung nicht viel weiterhelfen wird.

Aber das interessanteste in diesem Bericht war für mich der letzte Absatz, der auch Grund für diesen Blogeintrag ist:

Auch Thomas Müller trat in den letzten Tagen kürzer. Beim 19-Jährigen war eine Blockade des ISG-Gelenks diagnostiziert worden. „Das hat in die Hüfte und die Adduktoren ausgestrahlt“, berichtete er im FCB.tv-Chat. Nun nutzt er die Länderspielpause, um die Blockade zu lösen, so dass er beim Auswärtsspiel in Dortmund nächste Woche wieder uneingeschränkt einsatzfähig ist.

Also ich hab ja wirklich schon von viel gehört, aber eine Blockade des ISG-Gelenks? Schnell mal gegoogelt und herausgekommen ist folgendes:

„Das Kreuz-Darmbein-Gelenk=Iliosacralgelenk (ISG)=ISG-Gelenk verbindet das Kreuzbein als Fundament der Wirbelsäule rechts und links mit den Darmbeinen, mit denen es den Beckenring bildet. Auf Grund straffe Bandverbindungen hat es eine nur minimale Beweglichkeit, aktive Gelenkbewegungen können nicht durchgeführt werden. Ursachen für Beschweden können monotone Haltungen, Überlastungen ( nicht selten beim Sport, aber auch bei der Arbeit oder anderen Freizeitbeschäftigungen ), schlechte Haltung beim Sitzen oder Schlafen, eine Beinlängendifferenz, Fußfehlhaltungen mit daraus folgender Fehlstellung der Beine, Übergewicht oder Muskelverspannungen, z. B. aufgrund seelischer Probleme, sein.“

Quelle 1 und 2

Und schon wieder etwas dazu gelernt und zusätzlich einen weiteren Tag in dieser SCHEIß Länderspielpause gefüllt….

Dieser Beitrag wurde unter News, Sonstiges abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s