Die Personalsituation vor dem Hoffenheim Spiel


Am Freitag geht es wieder los. Mit dem Auftaktspiel des VFL Wolfsburg gegen den VFB Stuttgart startet die Bundesliga in die Saison 2009/10. Wir Bayernfans müssen uns noch bis morgen Abend gedulden, dann geht es auch für uns los mit dem Spiel in Sinsheim (Rhein-Neckar-Arena) gegen Hoffenheim.

Ungewöhnlich ist dabei die Anstoßzeit: Der FC Bayern wird erstmals das Topspiel am Samstag Abend um 18.30 Uhr austragen. Eine Maßnahme die dem Pay-TV (Sky und Liga total) mehr Attraktivität und Exklusivität bringen soll. Über den Sinn und Unsinn kann man diskutieren, fest steht wer kein Sky/Liga total hat muss sich bis 22 Uhr gedulden. Dann wird ihm Rahmen des „Aktuellen Sportstudio“  (ZDF) erstmals im Free-TV eine Zusammenfassung gezeigt. Zu den neuen Anstoßzeiten könnte ich mich noch seitenlang äußern, lass es aber da das den Rahmen hier sprengen würde und nicht ganz jugendfrei wäre.

Kommen wir zur Personalsituation vor dem Kracher-Auftakt. Beide Vereine haben ihre Probleme. Kommen wir erstmal zum Gegner der TSG „wir haben so viel Tradition“ Hoffenheim. Der Aufsteiger hat mit 16 Mio Euro fast das meiste Geld in Neuzugänge investiert und wird nur übertroffen durch den FC Bayern (50 Mio) und Wolfsburg (22 Mio). Und da spricht man noch von einem fairen Wettbewerb. Welcher Aufsteiger kann im zweiten Jahr Bundesliga gleich so viele Millionen raushauen ohne in einem internationalen Wettbewerb zu stehen? Wettbewerbsverzerrung durch Hopps Millionen ist das für mich. Aber auch das soll jetzt nicht das Thema sein.

Also: Trainer Ralf Rangnick muss auf Tobias Weis (Knieprobleme), Demba Ba (Trainingsrückstand), Prince Tagoe (Grippe) und Matthias Jaissle (Reha) verzichten. Fraglich ist zudem der Einsatz von Luiz Gustavo (Sprunggelenkprobleme) und Franco Zuculini (Trainingsrückstand).

Beim FC Bayern sieht die Personalsituation nicht minder angespannt aus.

Seit Mittwochnachmittag hat Louis van Gaal eine Sorgenfalte mehr auf der Stirn, denn mit Martin Demichelis fällt einer seiner vier Innenverteidiger über einen längeren Zeitraum aus. Demichelis hatte sich bei einem Zweikampf im Training einen Bänderriss im rechten Sprunggelenk zugezogen. Das zieht eine Zwangspause von sechs bis sieben Wochen nach sich.

Vom Vorhaben, gegen Hoffenheim dieselbe Mannschaft auflaufen zu lassen wie im Pokalspiel gegen Neckarelz, muss van Gaal also auf jeden Fall abrücken. Damit jedoch nicht genug, mit Ribery, Klose und Toni fallen weitere wichtige Spieler aus.

Franck Ribery war nach wochenlangen Problemen an der Patellasehne am Mittwoch ins Mannschaftstraining zurückgekehrt. Heute hatte van Gaal verlauten lassen, der Franzose haben zwar gut trainiert, „aber zwei Trainingseinheiten reichen nicht aus, um ihn in die Mannschaft zu integrieren.“ Er wird also nicht zu Kader gehören – jedoch trotzdem auf Reisen sein. Van Gaal gab ihm sein Einverständnis, dass er zum Treffpunkt der französischen Nationalmannschaft reisen darf („Wir haben vereinbart, dass eine Luftveränderung für ihn vielleicht sehr gut ist“). Die Franzosen bestreiten am Mittwoch gegen die Faröer Inseln ein WM-Qualifikationsspiel. Ribery wird aber auch dort nicht auflaufen, sondern ein Trainingsprogramm absolvieren: Van Gaal: „Wir haben ihm ein Programm mitgegeben. Für uns ist es wichtig, dass er aufgebaut wird. Das habe ich mit Domenech vereinbart.“ Wäre auch schwer zu erklären gewesen, wenn Ribery gegen Hoffenheim nicht aufläuft und dafür mit Frankreich in einem unwichtigen Quali-Spiel gegen die Faröer Inseln.

Die zweite Extrawurst erhält Luca Toni – der hat bereits am Donnerstag die Reise nach Italien angetreten. “Ich habe ihm ein bisschen Luft gegeben und er kann nach Italien fahren. Vielleicht kann er neue Motivation finden“, so van Gaal. Der Italiener leidet immer noch unter Achillessehnenproblemen und wird in Italien noch den Rat eines weiteren Arztes einholen. Seit der Rückkehr aus dem verlängerten Confed-Cup-Urlaub hat Toni noch kein einziges Mal mit der Mannschaft trainiert. Also keine guten Perspektiven für den 32-Jährigen. Gomez, Klose, Müller und Olic sind ihm um Weiten voraus.

Kommen wir zum vierten Ausfall: Miroslav Klose wird wegen einer Knochenhautentzündung ebenfalls nicht zum Kader gehören. Er fällt aber wohl nur für das Hoffenheim-Spiel aus.

Bis Samstag Abend könnte noch ein fünfter Ausfall hinzukommen: Bei Jose Ernesto Sosa (Sprunggelenksprellung) will van Gaal noch abwarten. Möglich das auch der Argentinier ausfällt.

Die Aufstellung: Was ergibt sich daraus? Es fehlen Spieler die van Gaal fest für seine Stammformation im 4-4-2 mit Raute eingeplant hatte.

Im Tor bleibt es, wie van Gaal betont hat, bei Michael Rensing. Höchstens van Gaal sorgt noch für eine faustdicke Überraschung.

Rechts spielt Philipp Lahm, den rechten Innenverteidiger gibt der neue Abwehrchef van Buyten. Badstuber dürfte für Demichelis auflaufen, nach dem „Micho“ beim Pokalspiel gegen Neckarelz überraschend den Vorzug vor dem Nachwuchstalent erhalten hatte. Nach den Eindrücken der Vorbereitung hatte alles auf Badstuber hingedeutet. Doch jetzt hat er ja die Chance zu zeigen was er kann – ich bin gespannt auf ihn. Weiter geht es, links wird Danijel Pranjic auflaufen, auch wenn ich ihn für zu offensiv eingestellt halte für das Spiel gegen Hoffenheim. Braafheid ist aber momentan noch nicht die richtige Verstärkung.

Im Mittelfeld wird der neue alte Kapitän van Bommel die defensive Position vor der Abwehr bekleiden. Rechts wird Altintop auflaufen, links Schweinsteiger. Die Spielmacherposition wird wohl wieder Thomas Müller ausfüllen. Viel andere Möglichkeiten bleiben auch nicht.

Mit Müller als Spielmacher stellt sich der Sturm auch von selber auf. Es bleiben nur Mario Gomez und Ivica Olic.

Da Olic noch erheblich Trainingsrückstand hat, wäre für mich weiter denkbar das Baumjohann den „10er“ gibt und Müller im Sturm aufläuft.

Wir werden sehen. Jetzt freu ich mich total auf unser Spiel gegen Hoffenheim. Endlich geht es wieder los! Auf gehts Bayern! Es gilt mit einem Sieg in die neue Saison zu starten.

Dieser Beitrag wurde unter News abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s