Kurt Landauer


Kurt Landauer ist  einer der wichtigsten Menschen in der Vereinsgeschichte des FC Bayern. Deswegen möchte ich ihn heute auch in meinem Blog erwähnen.

Der Grund: An diesem Dienstag wäre er 125 Jahre alt geworden.

Doch wer auf der Homepage des FC Bayern sucht, findet nur unter „Inside“ ein paar wenige Zeilen zu ihm. Ansonsten ist recht wenig zu erfahren über diesen tollen Menschen. Zu wenig, dafür was er alles für den Verein getan hat.

Die „Süddeutsche Zeitung“ hat einen Bericht über Landauer verfasst [> siehe hier] und mutmaßt: Womöglich will der FC Bayern nicht in Verdacht geraten, mit seiner – im Gegensatz zu vielen anderen Fußballvereinen – positiven Geschichte prahlen zu wollen.

Der Grund: Landauer, der zwischen 1913 und 1951 vier Mal Präsident des FC Bayern war, war Jude. Er wurde 1983 für zwei Monate nach Dachau gebracht, konnte aber wenig später in die Schweiz emigrieren.

Unter ihm konnten die ersten Erfolge verbucht werden (erste Deutsche Meisterschaft 1932). Er hat den Grundstein gelegt, er hat den FC Bayern als weltoffenen Klub geprägt und die richtigen Werte und Prinzipien in diesen Klub reingebracht. Unter ihm hat sich der FC Bayern als bester deutscher Verein nachoben gearbeitet. Wenn man so will hat er den Grundstein gelegt für alle späteren Erfolge und unsere offene Vereinspolitik. Allein wegen ihm sind wir verpflichtet als Fans des FC Bayern gegen Rassismus und Fremdenhass zu kämpfen.

Deswegen verstehe ich auch nicht, warum dieser Mann nicht einen viel größeren Stellenwert im Klub besitzt. Im harten Fankern übrigens schon. Die Schickeria richtet jährlich ihr antirassistisches Kurt-Landauer-Turnier aus und die Allianz Arena liegt für die Fans am „Kurt-Landauer-Weg“.

Landauer starb 1961 im Alter von 77 Jahren in München.

[Update] Kaum schreibt man es, zieht der FC Bayern nach. Mittlerweile findet man auch auf der Homepage des FCB einen großen Bericht zu Kurt Landauer [> siehe hier]

Dieser Beitrag wurde unter News abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s