FCB bestätigt Braafheid – Pranjic unsicher – Interesse an Bosingwa


Karl-Heinz Rummenigge ist schon im Urlaub, Uli Hoeneß brach zur Wochenmitte nach Frankreich auf und Sportdirektor Christian Nerlinger geht am Montag in die Ferien. Eigentlich hatte Uli Hoeneß geplant bis zu seinem Urlaubsantritt alle Transfers unter Dach und Fach zu haben. Doch der Bayern-Kader für die Saison 2009/10 gleicht einer Großbaustelle.

Erstmal die gute Nachricht, der Transfer von Edson Braafheid wurde heute vom FC Bayern offiziell bestätigt. Jedoch ist auf einmal der Wechsel von Danijel Pranjic unsicher. Und die Zukunft von Spielern wie Boroswki, Sosa, Breno, Ottl, Lell, Toni und natürlich Ribery ist noch nicht geklärt. Heute tauchten dann Gerüchte um Altintop auf.  Auf den Vorstand wartet also weiterhin viel Arbeit. Der aktuelle Stand:

Danijel Pranjic: Der Transfer der Kroaten ist laut Hoeneß „absolut nicht klar“. Im „kicker“ droht er sogar ganz offen: „Wenn sich die Heerenveener nicht bewegen, dann lassen wir die Sache platzen.“ Damit ist dieser Transfer weiter in der Schwebe. Hintergrund sind offenbar die unterschiedlichen Ablösevorstellungen der beiden Vereine. Für Pranjic fordet Heerenveen 7,5 Mio, der FC Bayern bietet derzeit sechs Mio. Das der Transfer noch scheitert ist aber unrealistisch. Pranjic will unbedingt zum FC Bayern, Louis van Gaal möchte ihn unbedingt haben. Das was jetzt gerade passiert ist das übliche Feilschen um die Ablösesumme. Jeder möchte das beste rausholen. Da zwischen beiden Vorstellungen nur ca. 2 Mio liegen dürfte man sich bald einig werden. Und um jeden Euro muss ja nicht gestritten werden. Bei einem Gomez werden 30 Mio rausgehauen und hier geht es im Vergleich um lächerliche Kleinstbeträge. Uli macht den Transfer fix.

Edson Braafheid: Dieser Transfer ist durch. Twente Enschede hat ihn schon bestätigt [bayern-fansite berichtete] und heute zog der FC Bayern nach [> siehe hier]. Am heutigen Donnerstag ist Braafheid in München zur sportärztlichen Untersuchung, dann wird er einen Vierjahresvertrag unterschreiben bis zum 30. Juni 2013. Hoeneß bestätigt: „Er ist ein linker Innen- und Außenverteidiger.“

Jose Bosingwa: Hoeneß hat gegenüber der „AZ“ am Donnerstag erstmals das Interesse am Chelsea-Rechtsverteidiger bestätigt. „Bosingwa ist auf jeden Fall ein interessanter Mann und deshalb sind wir auch an ihm interessiert“, so der Manager. Bosingwa könnte Chelsea für geschätzte zwölf Mio Euro verlassen. Sollte Bosingwa tatsächlich kommen, dürfte das darauf hindeuten, dass  Louis van Gaal die Abwehrkette ordentlich durcheinanderwirbeln möchte. Philipp Lahm würde auf der linken Seite bleiben, Edson Braafheid, könnte neben Lucio oder Martin Demichelis das Innenverteidiger-Pärchen bilden [bayern-fansite berichtete].

Franck Ribery: Kein Tag ohne neue Meldungen. Hoeneß erklärte nun: „Wir planen derzeit mit Ribery und haben keine anderen Gedanken.“ Hoeneß weiter:  Wir haben gesagt, wir verhandeln nur unter bestimmten Bedingungen. Nämlich dann, wenn die anderen ganz verrückte Dinge tun wollen.“ Im Klartext heißt das wohl, dass ein Verein weit über 60 Millionen Euro für den Franzosen bieten müsste. Jedoch ergibt sich durch den Rekord-Transfer von Christian Ronaldo von ManU zu Real (93 Mio) eine ganz neue Situation. Mit Kaka und Ronaldo hat Real vielleicht gar kein Interesse mehr an Ribery. Jetzt wird ManU vielleicht zu einem ganz heißen Kandidat, die Engländer brauchen nach dem Abgang ihres Topspielers dringend Verstärkung. Aber zuletzt hatte Ribery betont nicht nach England wechseln zu wollen…naja, der Aufenthalt dort würde ihm von Manchester sich mit ein paar netten Scheinchen belohnt werden.

Hamit Altintop: Der Türke steht laut der türkischen Sportzeitung „Fanatik“ in Verhandlungen mit Fenerbahce Istanbul. Der neue Klub von Trainer-Söldner Christoph Daum ist angeblich bereit sieben Mio Euro für den Mittelfeldspieler zu bezahlen. Sollte das stimmen würde ich ihn abgeben. Zum Nulltarif geholt und jetzt sieben Mio Euro, sicher kein schlechtes Angebot. Vor allem da Altintop wohl zu den Spielern gehören wird, die in der nächsten Saison zwischen Bank und Tribüne pendeln werden.

Manuel Neuer: Der FC Bayern hat zum Glück endlich das Werben um Neuer aufgegeben. Hoeneß erklärte gegenüber dem „kicker“: „Wir haben nichts mehr von Schalke gehört, damit ist das Thema für uns erledigt.“ 20 Mio waren im Gespräch um das Schalker-Eingewächs abzuwerben. Weitere Keeper sind wohl nicht im Rennen. Manager Hoeneß  in der „AZ“: „Wenn die Schalker nicht verhandeln wollen, gehen wir eben mit unseren Torhütern in die neue Saison.“ Die Rangfolge dabei bleibt offen:  „Die beiden müssen sich dann eben streiten um die neue Nummer eins, das wäre dann doch ein gesunder fairer Zweikampf.“ Jedoch werden weiter Sebastien Frey (AC Florenz) und Samir Handanovic (Udinese Calcio) gehandelt. Für Frey soll der FCB laut „Tuttosport“ ein Angebot über 20 Mio abgegeben haben. Das kommentierte Hoeneß in der „TZ“ aber wie folgt: „Irgendjemand setzt das in die Welt und wir müssen das dann kommentieren. Da ist aber überhaupt nichts dran“.

Weitere Transfers: „Unsere Transferaktivitäten sind grundsätzlich abgeschlossen. Wir schauen jetzt nur noch, ob es auf der Position des rechten Verteidigers Möglichkeiten gibt“, so Hoeneß gegenüber der „TZ“. Damit ist Bosingwa gemeint. Ansonsten scheint man zufrieden mit dem Kader zu sein und wird nur noch Spieler abgeben. Ich hoffe doch sehr das wir Bosingwa verpflichten können. Dann würde wenigstens die Abwehr ganz ordentlich aussehen. Aber das wir im Mittelfeld, vor allem auf rechts noch Bedarf haben ist unübersehbar. Altintop, Schweinsteiger und Sosa sind alle drei nicht das Wahre.

Dieser Beitrag wurde unter News, Transfers abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s